St. Nikolaus Reifenberg (Vexierkapelle)

Wander-Highlight

Empfohlen von 39 von 39 Wanderern

Tipps

  • Markus

    Die St. Nikolauskapelle auf dem Reifenberg ist schon von weitem sichtbar. Einst stand an dieser Stelle und im Bereich des angrenzenden Friedhofs die mittelalterliche Burg der Edelfreien von Reifenberg. Von der Vexierkapelle aus hat man einen tollen Blick ins Wiesental und auf's Walberla gegenüber.

    • 04.03.2017

  • WuGI

    Die Kapelle St. Nikolaus – oft „Vexierkapelle“ genannt – wurde von 1607 bis 1613 an der Stelle einer früheren Burg der Herren von Reifenberg neu errichtet. Um 1705 kam die Erweiterung im Westen hinzu. Der markante Turm mit der Zwiebelhaube entstand erst 1788; die Innenausstattung ist neugotisch. Da die Kapelle auf einem mehr als 450 Meter hohen Bergsporn liegt, erscheint sie als weithin sichtbare Landmarke in unterschiedlichen Ansichten - vielleicht ist dies der Grund für den eigenartigen Namen "Vexierkapelle".
    Der Platz vor der Kirche bietet einen großartigen Blick in die Fränkische Schweiz - vor allem auch zum Walberla.
    Quelle u. a.:
    de.wikipedia.org/wiki/Burgstall_Reifenberg

    • 13.06.2016

  • Birgit

    Leider ist die Kirche außerhalb der Gottesdienst Zeiten immer geschlossen.

    • 18.02.2018

  • WuGI

    Die Original-Tour findet man unter der folgenden Adresse:
    komoot.de/tour/9665070

    • 20.08.2016

  • Witwe Bolte

    Großartige Aussicht ins untere Wiesenttal.

    • 15.07.2018

  • Witwe Bolte

    Großartige Aussicht ins untere Wiesenttal.

    • 15.07.2018

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

oder
Mit E-Mail registrieren

Beliebte Wanderungen mit Ziel oder Zwischenstopp „St. Nikolaus Reifenberg (Vexierkapelle)”

Ort: rund um Weilersbach, Forchheim, Fränkische Schweiz, Oberfranken, Bayern, Deutschland

Informationen

  • Höhe440 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Weilersbach