Votivkapelle und Gedenkkreuz König Ludwig II

Fahrrad-Highlight

Empfohlen von 109 von 120 Fahrradfahrern

Tipps

  • Mike 🇪🇺

    Mike
    Seit den Sommermonaten des Jahres 1886 hatten sich die Ereignisse überschlagen. Bayern war in einen Zustand der vollständigen Lähmung gefallen. Die Gerüchte, wonach der König am Ufer des Starnberger Sees bei Berg ermordet wurde wollten nicht verstummen. Noch immer hatte man dem dahingeschiedenen Monarchen, der vom bayerischen Volk verehrt und geliebt wurde, kein Denkmal gesetzt. Einzig die Mutter Ludwigs, Königin Marie, hatte 1887 – ein Jahr nach seinem Tod – überhalb der Stelle an der er sein Leben aushauchte, eine Totenleuchte errichten lassen. Einsam leuchtete ihr Licht hinaus auf den von Ludwig so geliebten Starnberger See. Aber war dies ein würdiges Denkmal für einen Märchenkönig?
    Quelle: fuenfseenland.de/sehenswuerdigkeiten/votivkapelle

    • 18. März 2018

  • Klaus

    In jedem Fall ein Besuch wert, wenn man in der Gegend unterwegs ist.
    fuenfseenland.de/sehenswuerdigkeiten/votivkapelle

    • 19. April 2018

  • Till

    Schön gelegen und toller Blick auf den See. Am besten oben herum fahren.

    • 1. Juli 2018

  • Hardy112

    Die Votivkapelle am See wurde zu Ehren von König Ludwig II errichtet, an diesem Platz Kreuz soll er sich das Leben genommen haben.

    • 12. Juli 2018

  • Mario

    Hier solltest du wenigstens einmal gewesen sein wenn du
    den Starnberger See umrundest.

    • 21. März 2019

  • Mario

    Tipp
    Hier darfst Du nicht ans Wasser.
    Es ist ja schließlich auch keine Badestelle.

    • 1. Juli 2018

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Die beliebtesten Radtouren zu Votivkapelle und Gedenkkreuz König Ludwig II

Ort: Starnberger Fünf-Seen-Land, Starnberg, Oberbayern, Bayern, Deutschland

Informationen

  • Höhe600 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Starnberger Fünf-Seen-Land