Naturschutzgebiet "Worringer Bruch"

Wander-Highlight

Empfohlen von 30 von 32 Wanderern

Tipps

  • Landlinien

    In Worringen, dem nördlichsten Bezirk Kölns, fand die berühmte "Schlacht von Worringen statt". Danach wurde Köln im Jahr 1288 offiziell zur freien Reichsstadt erklärt. Aber auch weiter Gebiete innerhalb des Bezirks sind geschichtsträchtig. Der so genannte "Worringer Bruch", eine 164 ha große, hufeisenförmige Moorlandschaft, ist über 8000 Jahre alt. Früher feuchter Mäanderbogen des Rheins, ist das Gebiet mittlerweile fast vollständig verlandet. Trotzdem wird es regelmäßig kräftig durchnässt, dadurch dass hier der tiefste Punkt Kölns zu verorten ist und der Wasserstand stark mit dem Rheinpegel sinkt und steigt. Zahlreiche Tier- und Pflanzenarte finden in diesem seit 1991 offiziellen Naturschutzgebiet ein zu Hause.

    • 28. Juni 2016

  • JuleWandert

    Schönes Waldgebiet im Kölner Stadtgebiet, top für lange Spaziergänge

    • 11. Februar 2017

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Naturschutzgebiet "Worringer Bruch"

Ort: Regierungsbezirk Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Informationen

  • Höhe30 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Regierungsbezirk Köln