See im Rotthäuser Bachtal

Wander-Highlight

Empfohlen von 339 von 358 Wanderern

Tipps

  • Si&YY

    Je nach Jahreszeit ein idyllisches Kleinod oder ein morastiger Tümpel. Aber um jede Jahreszeit in sehr schöner Lage.

    • 25. November 2016

  • Niklas

    Da kann ich Si&Yu nur zustimmen. Wir haben es morastig erlebt. Riecht man aber mal über den Geruch hinweg, so erlebt man das Tal dennoch als tolles Wandererlebnis!

    • 10. April 2017

  • Birgit&Berta

    Absolut idyllisch gelegen. Ich hatte das Glück an einem trockenen Tag bei gefülltem See dort lang zu wandern und fand es einfach nur schön

    • 3. August 2017

  • Roland

    Die Seen sind tolle kleine Biotope! Leider werden sie derzeit durch einige blaue Tonnen und Kanister im Wasser zumindest optisch deutlich verschandelt.

    • 14. April 2018

  • Elke

    Generell eine sehr schöne Strecke. Wobei ca. 1,2 km direkt im Rotthäuser Bachtal sehr sehr matschig sind und dort auch recht viele Baumstämme im Weg liegen. Den Pfaden drum herum zu Folge liegen die vermutlich schon seit Sturm Ela (2014) da rum... SCHADE, das macht die Strecke da echt beschwerlich...

    • 15. April 2018

  • Jojo

    Wie der Presse zu entnehmen war, wird der Wanderweg im Rotthäuser Bachtal auch in Zukunft nicht befestigt. Das hat zur Folge, dass dort an Wochenenden keine Heerscharen von Spaziergänger einfallen.
    Auch bieten die umgefallenen Bäume Schutz gegen rasende Mountainbiker ;-)

    • 12. Dezember 2018

  • Lutz

    In den Morgenstunden aber auch in den frühen Abendstunden ist man da "unten" wirklich allein. Es lohnt sich die Mühe Kamera und Stativ in den Rucksack zu packen. Es ölassen sich da wirklich tolle Impressionen einfangen die auch ohne "Nachbehandlung" sehr aussagekräftig sind. Zum Thema "Morast" ist nichts hinzuzufügen. Ich beurteile nicht mehr ob morastig oder nicht sondern nur noch wie tief man einsinkt. Trotzdem sehr zu empfehlen.

    • 3. September 2019

  • BroOklyn

    Schöner Weg zum spazieren gehen

    • 14. Juni 2018

  • Dharmesh

    Ein sehr naturnaher, ja auch unbefestigter und ´mal morastiger Pfad, entlang der künstlich angelegten Klein-Seen. Aber für jedes abenteuerlustige Kind und jeden junggebliebenen Naturfreund ein Highlight, fernab überlaufener Asphalt- oder Schotter-Sonntagsspaziergangs-Wege.

    • 26. Mai 2019

  • Peter_H_65 🐻

    Das Rotthäuser Bachtal steht seit 1984 unter Naturschutz.
    Das Besondere an dem Tal sind seine Feuchtbiotope, der Bach, der ihm den Namen gab, seine Quellen, die zahlreichen Fischteiche und ausgedehnte Schilfflächen. Hinzu kommen wertvolle Erlen-, Eschen- und Weichholzauenwälder sowie Hainsimsen-Buchenwälder. So zeigt sich auf engem Raum eine vielfältige und abwechslungsreiche Landschaft.
    duesseldorf-tourismus.de/wanderer/naturschutzgebiet-rotthaeuser-bachtal

    • 14. Dezember 2019

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu See im Rotthäuser Bachtal

Ort: Bergisches Land, Regierungsbezirk Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Informationen

  • Höhe90 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Bergisches Land