Riesenburg Versturzhöhle

Wander-Highlight

Von komoot-Nutzern erstellt
732 von 755 Wanderern empfehlen das

Tipps

  • Robert

    Aus Richtung Bayreuth kommend, gibt´s kurz hinter Doos einen Parkplatz, von dem aus man in 5-10 Min. die Versturtzhöhle Riesenburg, über eine Treppenanlage erreicht.

    • 2. Juli 2017

  • 〽️Markus

    Die Riesenburg bei Doos ist eine sogenannte Höhlenruine im Tal der Wiesent auf dem Gemeindegebiet Wiesenttal. Sie stellt den Überrest einer größeren Karsthöhle aus Frankendolomit dar, die durch die Einwirkung von Wasser entstand.

    • 4. März 2017

  • Frankenhiker

    Seit Juli 2007 gehört die Riesenburg offiziell zu den 100 bedeutendsten geologischen Naturwundern.
    Ein Abstecher zu dieser Höhle sollte unbedingt mit eingeplant werden.

    • 19. August 2017

  • 〽️Markus

    Der Graf Franz Erwein von Schönborn ließ die Riesenburg durch Wege und Treppen begehbar machen. Dies geschah anlässlich eines Besuches des bayerischen Königs Ludwig I., der Anfang des 19. Jahrhunderts die Höhle besuchte. Ein in den Fels gemeißelter Zweizeiler des Königs am Aussichtspunkt über der Höhle erinnert an diesen Besuch:

    „Folgend dem Windzug, kommen zum Felsen die Wolken und weichen, Unveränderlich steht aber der Fels in der Zeit.“

    • 4. März 2017

  • Birgit

    Am besten bei trockenem Wetter, sonst rutschig

    • 23. April 2017

  • Willigipfel

    Imposanter Wegeverlauf durch die Höhlen und Felsbögen sowie grandiose Aussicht lassen die Höhlenruine Riesenburg zum absoluten Erlebnis werden.

    • 19. Juni 2019

  • Carsten

    Toller Ort - sollte man einfach gesehen haben ;-)

    • 10. Mai 2016

  • Harald🔆

    Der König Ludwig Felsen ist bei uns bekannt als Versturzhöhle "Riesenburg"

    • 28. Oktober 2016

  • Söhni 🏃

    Die Versturzhöhle Riesenburg beeindruckt mit ihren zauberhaften Gewölben und Klüften, durch die der Wanderweg von Engelhardsberg mit einer Höhendifferenz von fast 150 m ins Wiesenttal führt. Auf dem vom Wanderweg wenig entfernten Brunnenweg musste bei Trockenheit das Wasser in kleinen Holzfässern von Frauen mühsam vom Brunnen im Wiesenttal nach Engelhardsberg getragen werden.

    • 29. März 2020

  • Randrian

    Ein sehr beeindruckender Ort. Oben ein Aussichtsfelsen mit einen schönen Blick über das Wiesenttal und über Treppen steigt man dann hinab durch diese Höhlenruine zum Wiesenttal hinunter.

    • 2. Mai 2018

  • Alexandra

    Die einzelnen, kleinen Höhlen, sind super einladend für kleinere Entdeckungstouren!

    • 8. Juli 2018

  • Alexandra

    Hier erwarten einen zwar etliche Treppen und einen relativ steilen Aufstieg, doch allein diese grandiose Aussicht, belohnt einen hierfür! Ein Abschnitt den man immer wieder gerne besuchen kommt!

    • 8. Juli 2018

  • Wischnewsky

    Einfach schön , kaum zu glauben das man sich in der fränkischen befindet und nicht im Hochgebirge

    • 27. August 2018

  • 🔮 Roland

    imposante Höhle, mit Ausblick ins Wiesenttal.

    • 22. Februar 2019

  • Marcus

    Riesenburg, tolle und beidruckende Felsen.
    Sehr sehenswert.

    • 13. April 2019

  • Vulkanguide

    Eine Versturzhöhle mit dann angelegten Brückenübergängen sieht man nicht alle Tage und diese hier mit über 25m ist schonbeeindruckend!

    • 3. Juni 2019

  • Timber

    Beeindruckend Versturzhöhle die einen sprachlos macht

    • 31. Dezember 2018

  • Birgit

    Bei nassen Wetter ist es nicht so empfehlenswert, rutschig. Aber sehr empfehlenswert

    • 23. April 2017

  • OnkelTiM

    Geniale und sehr beeindruckende Felsformationen mit Höhlen und einem Aussichtpunkt, der ein Kribbeln in der Magengegend verursachen kann...

    • 15. Oktober 2018

  • k-p-t

    Wunderschöne Etappe auf dem Frankenweg.

    • 3. Oktober 2017

  • Gerhard 200

    Die Riesenburg ist eine natürliche Karsthöhlenruine bei Engelhardsberg.

    • 14. Oktober 2019

  • Stephan

    Die "Höhle" ist der Überrest einer weitläufigen ehemaligen Karsthöhle und ist durch das Zusammenbrechen (Versturz) der ehemaligen Höhlendecke entstanden. Bereits Anfang des 19. Jahrhunderts wurde die Höhle zu einem beliebten Ausflugsziel in der Fränkischen Schweiz, welches auch durch König Ludwig I. von Bayern besucht wurde. Die Höhle zählt seit 2007 zu den bedeutensten geologischen Naturwundern Bayerns.
    Weitere Informationen zur Höhle unter de.wikipedia.org/wiki/Riesenburg_(H%C3%B6hle).

    • 6. April 2020

  • k-p-t

    Mit die schönste Etappe am Frankenweg.

    • 3. Oktober 2017

  • Stefan Diestler

    Toller Platz... Noch besser bei einem Gewitterschauer 😀

    • 15. Juli 2018


Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Riesenburg Versturzhöhle

Unsere Tourenvorschläge basieren auf tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

  • Mittelschwer
    03:56
    13,8 km
    3,5 km/h
    300 m
    300 m
  • Mittelschwer
    02:55
    9,28 km
    3,2 km/h
    350 m
    360 m
  • Schwer
    06:10
    21,4 km
    3,5 km/h
    480 m
    480 m
Ort: Wiesenttal, Forchheim, Fränkische Schweiz, Oberfranken, Bayern, Deutschland

Informationen

  • Höhe380 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Wiesenttal