Bahnhof Schalkenmehren

Fahrrad-Highlight

Empfohlen von 55 von 69 Fahrradfahrern

Tipps

  • Haus Hinneres

    Am 1. Dezember 1909 wurde Schalkenmehren mit der Eröffnung der Maare-Mosel-Bahn an das Schienennetz angeschlossen. Erbaut wurde das heutige bahnhofsgebäude in den jahren 1910/11. Seit dem 29. Mai 1988 ist Schalkenmehren nicht mehr mit dem Zug zu erreichen. Auf der ehemaligen bahntrasse verläuft jetzt der 58 km lange Maare-Mosel-Radweg von Daun über Wittlich nach Bernkastel-Kues.
    Am Bahnof steht eine Kleinlokomotive mit Ölmotor, KÖ genannt. Sie wurde 1949 bei Windhoff/Rheine gebaut, ist 15 Tonnen schwer und erreichte mit 130 PS eine Geschwindigkeit von 30 km/h. Grundsätzlich war die KÖ eine Rangierlok, übernahm aber auch die Verteilung von Güterwagen auf der Strecke zwischen Daun, Schalkenmehren und Gillenfeld. Manchmal zog sie auch einen Personenzug. Die jetzt am Bahnhof Schalkenmehren stehende Lok darf bestiegen und bespielt werden.

    • 14.08.2016

  • Noah Wand

    Der Bahnhof Schalkenmehren ist ein sehr schöner Bahnhof der zum Verweilen einlädt.

    • 12.04.2018

  • Nico Schneider

    Am Bahnhof in Schalkenmehren ist ein schöner Rastplatz, auch schön anzusehen ist die alte Eisenbahn

    • 15.04.2018

  • Börries

    Für mich der schönste ehem. Bahnhof an der Strecke. Hat noch sehr viel von seinem Flair behalten. Ist heute als Ferienwohnung Ideen - haus zu mieten

    • 10.08.2018

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

oder
Mit E-Mail registrieren

Die beliebtesten Radtouren mit Ziel oder Zwischenstopp „Bahnhof Schalkenmehren”

Ort: rund um Schalkenmehren, Vulkaneifel, Rheinland-Pfalz, Deutschland

Hilfreiche Informationen

  • Höhe440 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Schalkenmehren