Außenalster

Fahrrad-Highlight

Von komoot-Nutzern erstellt
1011 von 1078 Fahrradfahrern empfehlen das

Tipps

  • JR56

    Rundfahrten um oder auf der Binnen- und Außenalster sowie Spaziergänge um das Gewässer sind bei Einheimischen und Touristen sehr beliebt. Sonnenuntergänge an der Außenalster verleihen ein romantisches Flair und auch die angrenzenden Attraktionen sind einen Besuch wert.
    Mit einer stattlichen Größe von 164 Hektar ist die Außenalster an allen Ufern ein beliebter Anlaufpunkt für Spaziergänge. Bei Joggern sind die Wege entlang des Gewässers ebenfalls beliebt und kleine Segelschiffe sowie die Alsterdampfer drehen ihre Runden auf dem Wasser.
    Die Kennedy- und Lombardsbrücke trennen die Außen- von der Binnenalster. Die Lombardsbrücke markiert zudem den alten Verlauf der Stadtbefestigung. Wem der Weg um die Außenalster trotz aller Verlockungen zu mühselig erscheint, der zieht die kleine Runde um die Binnenalster vor.
    hamburg.de/alster

    • 7. Februar 2019

  • Tom Pfrey

    Hamburg ohne Außenalster geht nicht. Hinsetzen und Alsterwasser genießen – bitte kein Radler.

    • 7. Juni 2018

  • Dieter Heinsohn

    Mitten in der Stadt und doch im Grünen

    • 22. August 2018

  • JR56

    Das von Johannes Schilling geschaffene Kriegerdenkmal wurde am 18. Oktober 1877 zu Ehren des Infanterie-Regiments (2. Hanseatisches) No. 76 in der Esplanade am Stephansplatz eingeweiht. Es soll an die Gefallenen des Regiments im Deutsch-Französischen Krieg von 1870/71 erinnern.

    Die Skulptur wurde 1926 an die „Fontenay“ unweit des Fontenay-Denkmals an die Alster Ecke Fontenay/Alsterufer in Hamburg-Rotherbaum versetzt.

    Die Denkmalanlage ist gefasst durch Balustraden und Bänke. Im Zentrum steht eine Figurengruppe aus Bronze auf einer Bronzebasis und einem rotbraunen Marmorsockel.

    Die Skulptur bildet ein zusammengebrochenes Pferd mit sterbendem Reiter, einen Engel, der die Stirn des Reiters küsst, sowie zwei weitere leblose Soldaten ab.

    Die Inschrift auf einer Bronzetafel im Sockel lautet: „DEN TAPFEREN SOEHNEN DIE DANKBARE VATERSTADT. 1870-1871.“. Auf weiteren Bronzetafeln sind die Namen der Gefallenen aufgeführt. Zwischen den Bronzetafeln sind an den Schmalseiten die Namen der Orte der Schlachten sowie deren Daten (Metz 4.7.9. September 1870, Toul 13. September 1870, Paris 22. October 1870, Loigny 2. December 1870, Meung 7. December 1870, Beaugency u. Cravant 8.9.10. December 1870, Freteval 14. December 1870 und Le Mans 10.11.12. Januar 1871) eingemeißelt und gold ausgemalt.

    de.wikipedia.org/wiki/Kriegerdenkmal_1870/71_(Hamburg-Rotherbaum)

    • 19. Juli 2019

  • Manfred

    Hamburg und Alster muss man gesehen haben

    • 8. Oktober 2019

  • Thomas

    Weil Hamburg die schönste Stadt der Welt ist und die Alster eines der schönsten Ort die man sehen muss!!!!

    • 23. September 2016

  • HamiHH

    Das Kriegerdenkmal des Infanterie-Regiments (2. Hanseatisches) No. 76 vor dem Hotel The Fontenay.

    • 23. Juli 2018

  • JR56

    Rundfahrten um oder auf der Binnen- und Außenalster sowie Spaziergänge um das Gewässer sind bei Einheimischen und Touristen sehr beliebt. Sonnenuntergänge an der Außenalster verleihen ein romantisches Flair und auch die angrenzenden Attraktionen sind einen Besuch wert.
    Mit einer stattlichen Größe von 164 Hektar ist die Außenalster an allen Ufern ein beliebter Anlaufpunkt für Spaziergänge. Bei Joggern sind die Wege entlang des Gewässers ebenfalls beliebt und kleine Segelschiffe sowie die Alsterdampfer drehen ihre Runden auf dem Wasser.
    Die Kennedy- und Lombardsbrücke trennen die Außen- von der Binnenalster. Die Lombardsbrücke markiert zudem den alten Verlauf der Stadtbefestigung. Wem der Weg um die Außenalster trotz aller Verlockungen zu mühselig erscheint, der zieht die kleine Runde um die Binnenalster vor.
    hamburg.de/alster

    • 13. Februar 2019

  • Zimmi

    Ein Spaziergang um die Außenalster geht immer. Bei Sonnenschein, Wind, Regen oder Schnee! Herrlich! 🌞💨🌧🌨

    Hamburg - meine PERLE! 🤩

    • 27. Dezember 2019

  • Kathleen

    Kleiner Bootssteg direkt am Wasser, perfekt für eine kleine Pause 😊

    • 6. Juni 2020

  • Globebiker

    Pause im Cafe Cliff am Alsteranleger Fährdamm (Harvestehuder Weg). Leckerer Kuchen und gute Snacks. Nette Bedienung. Draußen sitzen mit Alster-Panorama.

    • 25. Juni 2020

  • Folki

    Wer noch einen Tipp benötigt warum sich ein Abstecher zur Alster lohnt - der wird es auch durch einen weiteren Tip nicht verstehen :-)

    • 30. Juli 2020

  • Regina

    Pause in der Alsterperle, man kann draußen sitzen, was einfaches essen und hat einen wunderschönen Ausblick

    • 7. August 2020

  • Robert Köhler

    Super Hotspot und das Wahrzeichen Hamburgs. Für jede Sportart gibt es alles was nötig ist. Geheimtipp mit dem Tretboot auf die Alster.

    • 5. Februar 2019

  • Chris

    Sehr schön zum Radfahren, gerade an Sonntagen

    • 17. August 2020

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Die beliebtesten Radtouren zu Außenalster

Unsere Tourenvorschläge basieren auf tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

Ort: Hamburg, Deutschland

Informationen

  • Höhe10 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Hamburg