Śnieżka - Schneekoppe

Wander-Highlight

Von komoot-Nutzern erstellt
Empfohlen von 394 von 409 Wanderern

Die Schneekoppe ist das Herz des Riesengebirges. Sie liegt inmitten des polnisch-tschechischem Grenzgebirges und ist dessen höchster Gipfel. Gleichzeitig ist der Berg mit seinen 1.601 Meter Höhe auch der höchste Berg Tschechiens, der Sudeten,  sowie der mitteleuropäischen Mittelgebirgsschwelle. 

Auf den ersten Blick sieht der Gipfel aus wie ein einziger Geröllhaufen. Wind und Wetter haben am Gestein genagt und es verwittern lassen. Doch mit Schnee bedeckt zeichnet er das klassische Bild, für das er von den Müslipackungen bekannt ist. 

Die Schneekoppe eignet sich hervorragend für Tagestouren. Am beliebtesten sind Touren von der malerischen Bergstadt Pec pod Sněžkou aus. Von hier aus kannst du entweder über den Riesengrund, an der schlesischen Baude vorbei, aufsteigen, oder du wanderst über den Rosenberg hinauf. Es gibt auch eine Seilbahn, mit der du komfortabel auf den Gipfel gelangst. 

Oben angekommen wirst mit du Panoramen zu allen Seiten hin belohnt. Nach Westen hin blickst du auf den Kamm des Riesengebirges, der die polnisch-tschechische Staatsgrenze bildet. Links davon stehen majestätisch der Brunnberg und der Riesengrund. 

Nach Norden hin siehst du weit in das Hirschberger Tal hinein. Im Süden blickst du auf den tschechischen Teil des Nationalparks Riesengebirge, unmittelbar auf den zweithöchsten Gipfel, den Brunnenberg, hinter dem auch der große Fluss Aupa seinen Ursprung hat. 

Du kannst auch in die Gaststätte der futuristisch anmutenden Gipfelstation einkehren. Außerdem beherbergt der Gipfel das neue Gebäude der tschechischen Poststelle und die Laurentiuskapelle.

Tipps

  • jameso126

    Viele Wege führen nach Rom: wir wählten den Sessellift von Karpacz aus (Betriebszeiten beachten - vorab informieren !!!). Darüber gelangten wir zur "Kleinen Koppe". Von hier aus sind es ca. 1000m bis zum Schlesierhaus. Schon hier kann man wunderschöne Aussichten genießen.
    Nun gibt es 2 Möglichkeiten des Aufstieges zur Schneekoppe: einen sehr steilen und anstrengenden Weg (den empfehlen wir!) oder einen längeren, einfacheren Weg (den nahmen wir als Rückweg).

    • 11. Februar 2015

  • Achim Hempelmann

    Super Ausblick nach einen anstrengenden Fußmarsch

    • 26. April 2018

  • Achim Hempelmann

    Immer wieder, aber nur gut und warm angezogen

    • 26. April 2018

  • jameso126

    Die Schneekoppe ist mit 1603 m die höchste Erhebung des Riesengebirges.
    Laut Wikipedia ist sie zugleich der höchste Berg der Sudeten, der Mitteleuropäischen Mittelgebirgsschwelle und Tschechiens.

    • 11. Februar 2015

  • Jana

    Möglichst die tschechischen und polnischen Feiertage meiden, sonst wird es so voll wie auf den Fotos zu sehen.

    • 13. März 2015

  • MW aus LE

    Es gibt eine tschechische und eine polnische Lokalität vor Ort.

    • 19. April 2017

  • Thomas

    In Schlesien ganz oben. Aber der Weg dahin gleicht auch bei Schnee und Eis einer Ameisenstraße. Die wenigsten haben passendes Schuhwerk an.

    • 12. Mai 2017

  • Achim Hempelmann

    Toller Ausblick in alle Richtungen. Da lohnt sich der Aufstieg. Es gibt natürlich auch eine Seilbahn.

    • 26. April 2018

  • Achim Hempelmann

    Hier oben ist es sehr windig und kalt

    • 26. April 2018

  • Tom Maya

    Eine herrlich schöne Aussicht, es ist sehr windig also zieht euch warm an. Und wer eine billig Brille von Netto findet, kann sie behalten 😂

    Mein YT-Channel: bit.ly/2LoWcp6

    • 27. April 2018

  • Tom Maya

    Im April 2018 waren alle Gaststätten geschlossen.

    • 18. Mai 2018

  • Felix

    Schön gemütlicher Weg auf dem "Berggrat" in Richtung Gipfel der Schneekoppe.

    • 4. April 2016

  • subdiver

    Die Aussicht ist herrlich, in einem Stahlbau werden u.A. Andenken und Postkarten verkauft.

    • 16. August 2016

  • Opelchen

    Für den ersten Teil der Tour empfehle ich den Sessellift. Damit ist man dann auf einer Höhe von ca 1200 Meter.

    • 30. August 2016

  • Rob Ert

    Bei Wetterumschwüngen mit Schnee und starkem Wind kann der letzte Teil des Gipfelaufstieges (vom Kammweg aus Westen kommend) derart vereisen, dass die Ketten unterm Schnee verschwinden und ein Vorwärtskommen teilweise Steighilfen (Steigeisen, Grödel) erfordert.

    • 13. Dezember 2016

  • Thomas

    In Schlesien ganz oben. Aber der Weg hinauf gleicht einer Ameisenstraße.

    • 12. Mai 2017

  • Uwe

    Leider ist die Gaststätte auf der polnichen seite geschlossen.

    • 11. Juni 2017

  • Achim Hempelmann

    Tolle Aussicht vom Gipfel aus

    • 27. April 2018

  • Harzerluke

    Die Tour hat sich sicherlich gelohnt. Für meinen Geschmack zuviele Menschen. Ich bin hoch und wieder runter gewandert mit super Wetter und Toller Aussicht. Aber für mich einmalig.

    • 4. Juli 2018

  • Harzerluke

    Tolle Aussicht aber auch Menschen massen.

    • 4. Juli 2018

  • Harzerluke

    Wunderschöne Aussicht Menschenmassen und Wandern in Reih und Glied

    • 4. Juli 2018

  • Harzerluke

    Menschen über Menschen die Aussicht super wenn man die Menschen ausblend.

    • 4. Juli 2018

  • Harzerluke

    Menschen über Menschen die Aussicht super wenn man die Menschen ausblend.

    • 4. Juli 2018

  • ghost

    kurz nach dem frühstück los am besten.....

    • 4. August 2018


Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Śnieżka - Schneekoppe

Unsere Tourenvorschläge basieren auf tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

Ort: Nordosten, Tschechien

Informationen

  • Höhe1 630 m
  • Eintritt

    Berg- und Talfahrt Graen Erwachsene/Kind: 310 Tschechische Kronen ≈ 12,05 Euro/ 150 Tschechische Kronen 5,83 Euro

Gut zu wissen

  • Familienfreundlich
    Ja
  • Barrierefrei
    Nein
  • Hundefreundlich
    Ja

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Nordosten