Burgruine Neideck

Wander-Highlight

Empfohlen von 224 von 230 Wanderern

Tipps

  • Witwe Bolte

    Der Besuch der Burgruine als Wahrzeichen der Fränkischen Schweiz ist ein MUSS.
    Landschaftliche Lage über der Schleife des Wiesenttals, Ausbau der alten Turmruine zum Aussichtsturm, komplette archäologische Untersuchung mit erstklassischer Dokumentation und die Sicherung der Baureste sind vorbildlich.

    • 06.08.2018

  • nebliges

    Die große Burganlage besteht aus drei durch tiefe Halsgräben getrennten Abschnitten. Bereits die äußere Vorburg wurde durch einen ungefähr 100 Meter langen, 22 Meter breiten und etwa 7 Meter tiefen Graben gesichert. Die dahinter aufragende hohe Schildmauer entstand um 1300. Von der sonstigen Bebauung sind nur geringe Fundamentspuren vorhanden.... Quelle: de.wikipedia.org/wiki/Burgruine_Neideck

    • 03.07.2016

  • Markus

    Die Ruine Neideck gilt als Wahrzeichen der Fränkischen Schweiz. Sie wurde erstmals 1219 urkundlich erwähnt und wurde zu jener Zeit von den Schlüsselbergern bewohnt, bis im Jahre 1347 Konrad von Schlüsselberg bei einer Belagerung von einem Wurfgeschoß getroffen und besiegt wurde.

    • 06.09.2016

  • Roland

    Von der Burgruine Neideck hat man einen herzlichen Ausblich ins Wiesenttal.

    • 19.08.2018

  • Dieter

    Die Burgruine Neideck bietet schöne Ausblicke auf Streitberg und die Ruine Streitburg.

    • 04.08.2018

  • tmaurer

    Von der Ruine hat man eine schöne Aussicht.

    • 04.06.2018

  • Witwe Bolte

    Der Besuch der Burgruine als Wahrzeichen der Fränkischen Schweiz ist ein MUSS.
    Landschaftliche Lage über der Schleife des Wiesenttals, Ausbau der alten Turmruine zum Aussichtsturm, komplette archäologische Untersuchung mit erstklassischer Dokumentation und die Sicherung der Baureste sind vorbildlich.

    • 29.07.2018

  • Stefan Diestler

    Als eines der Wahrzeichen der Fränkischen Schweiz ist die Burgruine Neideck sicher eines der Pflichthighlights für jeden, der in der Gegend unterwegs ist. Wenn auch höher gelegenen, ist sie doch gut zu Fuß, oder mit dem Rad erreichbar. Belohnt wird man mit einem fantastischen Ausblick über das Wiesenttal und einem Stück erlebter Geschichte der Gegend. Für Interessierte gibt es jede Menge Lesenswertes an den verschiedenen Infotafeln. Auch hat man jede Menge Platz um sich gemütlich im Gras vom Aufstieg zu erholen.

    • 16.09.2018

  • Grinhorn

    Ein wirkliches Highlite nicht nur wegen der Aussicht. Lohnt sich auch am Ende einer Tour durch die Fränkische Schweiz um nochmal zu sehen, was man geschafft hat. Oder eben am Anfang einer Tour, um zu sehen, wo’s hingeht!

    • 21.09.2018

  • Gabriele

    oben

    übersetzt vonOriginal anzeigen
    • 06.09.2018

  • Dieter

    Von der Ruine Neideck hat man schöne Ausblicke ins Wiesenttal mit dem Örtchen Streitberg und die gegenüberliegende Streitburg, von der leider nur noch wenige Fragmente erhalten geblieben sind

    • 04.08.2018

  • Dieter

    Von der Ruine Neideck hat man schöne Ausblicke ins Wiesenttal mit dem Örtchen Streitberg und die gegenüberliegende Streitburg, von der leider nur noch wenige Fragmente erhalten geblieben sind

    • 04.08.2018

  • Erich

    Burgruine Neideck in Streitberg.

    übersetzt vonOriginal anzeigen
    • 29.10.2015

  • UdoS

    Wer mal eine kleine Mittelalterliche Burg sehen will um sich in die Zeit der Raubritter zurück zu versetzen ist da genau richtig, in der Woche ein Platz zu träumen...

    • 19.11.2017

  • Jörg

    Die Burgruine Neideck ist eine ehemalige hochmittelalterliche Adelsburg über dem Dorf Streitberg, einem Gemeindeteil von Wiesenttal im oberfränkischen Landkreis Forchheim in Bayern. Durch ihre exponierte Lage hoch über dem Tal der Wiesent ist sie ein Wahrzeichen der Fränkischen Schweiz geworden.

    Die Burgruine ist frei zugänglich, der Wohnturm dient als Aussichtspunkt.

    • 09.02.2018

  • Roland

    von der Burgruine Neideck hat man einen wunderschönen Ausblick ins Wiesenttal.

    • 19.08.2018

  • Stefan Diestler

    Als eines der Wahrzeichen der Fränkischen Schweiz ist die Burgruine Neideck sicher eines der Pflichthighlights für jeden, der in der Gegend unterwegs ist. Wenn auch höher gelegenen, ist sie doch gut zu Fuß, oder mit dem Rad erreichbar. Belohnt wird man mit einem fantastischen Ausblick über das Wiesenttal und einem Stück erlebter Geschichte der Gegend. Für Interessierte gibt es jede Menge Lesenswertes an den verschiedenen Infotafeln. Auch hat man jede Menge Platz um sich gemütlich im Gras vom Aufstieg zu erholen.

    • 16.09.2018

  • Roland

    schöner Ausblick von hier oben ins Wiesental

    • 14.11.2018

  • Roland

    von hier oben hat man einen wunderschönen Ausblick ins Wiesenttal

    • 14.11.2018

  • Naxxos

    Ein schöner Platz, um einfach mal inne zu halten und die tolle Aussicht auf das Wiesenttal zu genießen.

    • 13.06.2019

  • Jörg Messerschmidt

    Wunderschön dramatisch im November mit Nebel im Tal.

    • 11.11.2018

  • Witwe Bolte

    Dies ist ein Duplikat von "Burgruine Neideck" komoot.de/highlight/180855.
    (gemeldet)

    • 29.12.2018

  • Dieter

    Die Burgruine Neideck bietet schöne Ausblicke auf Streitberg und die Ruine Streitburg.

    • 04.08.2018

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

oder
Mit E-Mail registrieren

Beliebte Wanderungen mit Ziel oder Zwischenstopp „Burgruine Neideck”

Ort: rund um Wiesenttal, Forchheim, Fränkische Schweiz, Oberfranken, Bayern, Deutschland

Hilfreiche Informationen

  • Höhe380 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Wiesenttal