Kartause Astheim

Wander-Highlight

Empfohlen von 31 von 39 Wanderern

Tipps

  • WuGI

    Das ehemalige Kartäuser-Kloster Marienbrück („pons mariae“) in Astheim stammt aus dem 15. Jahrhundert. Nach Plünderung im Bauernaufstand und Eroberung durch die Schweden im Dreißigjährigen Krieg wurde die Kartause 1803 im Zuge der Säkularisation aufgelöst. Heute dienen die Räumlichkeiten als Museum zur Geschichte der „christlichen Bildverehrung und des religiösen Bildgebrauchs“. Der Ort Astheim hat seine Selbständigkeit verloren und ist Ortsteil von Volkach.
    Öffnungszeiten und weitere Information: museen.bistum-wuerzburg.de/astheim

    • 20. September 2016

  • 〽️Markus

    Das Kloster Pons Mariae (Kloster Marienbrück) ist das Wahrzeichen des unterfränkischen Ortes Astheim. Sie stellt eine Kartause der Kartäuser-Mönche dar. Das Kloster liegt nahe dem Main in der Mitte des Dorfs. Das Kartäuserkloster in Astheim existiert seit dem Jahr 1409.

    • 23. Februar 2017

  • WuGI

    @Markus: Dankeschön für die Verdeutlichung!

    • 27. April 2017

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Kartause Astheim

Ort: Volkach, Kitzingen, Unterfranken, Bayern, Deutschland

Informationen

  • Höhe200 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Volkach