Schloss Granitz

Wander-Highlight

Empfohlen von 184 von 195 Wanderern

Tipps

  • Julia

    "Das Jagdschloss Granitz wurde ab 1837 von dem Berliner Architekten Johann Gottfried Steinmeyer für Fürst Wilhelm Malte I. zu Putbus errichtet. Es liegt inmitten eines der größten zusammenhängenden Waldgebiete Rügens im Südosten der Insel. Wie ein Wahrzeichen bekrönt der verputzte Backsteinbau den Tempelberg. Der hohe, von Karl Friedrich Schinkel entworfene Mittelturm überragt die Bergkuppe und ist weithin sichtbar.
    Das Schloss diente einst dem Aufenthalt fürstlicher Gäste während der Jagdsaison. Daran erinnern eine umfangreiche Trophäensammlung und historisch ausgestattete Salons. Seit mehr als 100 Jahren hat sich das Jagdschloss zu einem beliebten Ausflugsziel der Badegäste Rügens entwickelt. Derzeit empfängt es jährlich etwa 130.000 Gäste aus aller Welt und gehört damit zu den meist besuchten musealen Einrichtungen in Mecklenburg-Vorpommern.
    Seit 2003 betreuen die Staatlichen Schlösser und Gärten M-V das Jagdschloss Granitz. Repräsentative Salons, eine umfangreiche Trophäensammlung und der imposante Marmorsaal vermitteln einen Eindruck von der ursprünglichen Ausstattung. Moderne Museumsmedien bilden mit Informationen zum Schloss, Hörspielen, Modellbauten und Installationen einen abwechslungsreichen Kontrast zum Charme der historischen Salons. Mit Ausstellungen, klassischen Konzerten und Mondscheinwanderungen durch die Granitz wird den Gästen das ganze Jahr über ein abwechslungsreiches Programm geboten. Auch Eheschließungen sind im Jagdschloss möglich." Quelle: mv-schloesser.de/?+Das-Jagdschloss-Granitz+&id=2500,1000410

    • 12. Dezember 2016

  • XantourKlaus

    Das Museum ist gut anzusehen, die Turmbesteigung ist Klasse

    • 21. September 2016

  • hansakeks

    Der Aufstieg ist nur für Schwindelfreie ein Genuss.

    • 23. Dezember 2016

  • Kerstin

    Das Wirtshaus im Jagdschloß!! Unbedingt besuchen 👍🏻

    • 25. Februar 2017

  • Niklas

    Auch ich kann empfehlen, dem Schloss einen Besuch abzustatten. Allein für die Treppe und die Aussicht vom Hauptturm lohnt sich der Eintritt. Die Ausstellung ist informativ und nicht überladen.

    • 15. Juni 2017

  • codo786

    Der große Turm im ehemaligen Innenhof des Schlosses wurde nach den Plänen des berühmten Architekten Karl Friedrich Schinkel errichtet. Ein weiteres Gebäude auf Rügen ist der Schinkelturm am Kap Arkona.

    • 24. Juni 2019

  • Marcel Münzer

    Die Ausstellung ist für Kinder ab 7 Jahren zu empfehlen. Der Aufstieg zum Turm wird mit einer tollen Aussicht belohnt.
    Für Kinder ist der Spielplatz, der unterhalb des Schlosses liegt ein Traum. Der Waldgrill lädt zu Getränken und Wurst ein.

    • 14. August 2017

  • manulie

    Eine fantastische Wendeltreppe mit gusseisernen Stufen.

    • 5. November 2017

  • manulie

    Ein sehr schön restauriertes Schloss mit einen guten Museum zur Geschichte des Schlosses und der Fürsten zu Putbus.
    Zum Schloss kommt man entweder zu Fuß oder mit dem Fahrrad über die Wanderwege oder mit dem „Jagdschlossexpress“ als Rundfahrt von der Seebrücke in Binz aus. Eine direkte Zufahrt mit Bussen oder PKW zum Jagdschloss ist nicht möglich.
    Öffnungszeiten Schlossmuseum:
    April täglich 10–17 Uhr
    Mai bis September täglich 10–18 Uhr
    Oktober täglich 10–17 Uhr
    November bis März Di–So 10–16 Uhr
    Eintrittspreise:
    Erwachsene 6,00 € Ermäßigt 4,00 €
    Verbundticket „7 auf einen Streich“ 22,00 €
    Kinder unter 18 Jahre Eintritt frei

    • 5. November 2017

  • manulie

    Ein sehr schön restauriertes Schloss mit einen guten Museum zur Geschichte des Schlosses und der Fürsten zu Putbus.
    Zum Schloss kommt man entweder zu Fuß oder mit dem Fahrrad über die Wanderwege oder mit dem „Jagdschlossexpress“ als Rundfahrt von der Seebrücke in Binz aus. Eine direkte Zufahrt mit Bussen oder PKW zum Jagdschloss ist nicht möglich.
    Öffnungszeiten Schlossmuseum:
    April täglich 10–17 Uhr
    Mai bis September täglich 10–18 Uhr
    Oktober täglich 10–17 Uhr
    November bis März Di–So 10–16 Uhr
    Eintrittspreise:
    Erwachsene 6,00 € Ermäßigt 4,00 €
    Verbundticket „7 auf einen Streich“ 22,00 €
    Kinder unter 18 Jahre Eintritt frei

    • 5. November 2017

  • Wandervogel62

    Vom Turm des Jagdschlosses hat man bei schönem Wetter einen sehr guten Rundumblick.

    • 2. November 2018

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

oder
Mit E-Mail registrieren

Beliebte Wanderungen mit Ziel oder Zwischenstopp „Schloss Granitz”

Ort: Binz, Ostsee, Schleswig-Holstein, Deutschland

Informationen

  • Höhe110 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Binz