Schleuse am Vosskanal

Fahrrad-Highlight

Empfohlen von 25 von 28 Fahrradfahrern

Tipps

  • Gerd

    Man passiert diese Schleuse, die Ende des 19. Jh. am Voßkanal errichtet wurde, indem man den Havelradweg abfährt. Etwa 100 Jahre nach der Errichtung erfolgte eine Modernisierung, um dem gestiegenen Transportaufkommen gerecht zu werden. Nach der Jahrtausendwende erfolgte eine Instandsetzung und weitere Modernisierung. Heute arbeitet diese Schleuse im halbautomatischen Selbstbedienungsbetrieb mit Fernüberwachung.

    • 24. November 2017

  • Sachsen Onkel

    Die heutige Schleuse wurde 1991 erbaut, und überwindet eine Höhe von 3,3 m.

    • 26. November 2017

  • JR56

    Die Schleuse Bischofswerder befindet sich bei Kilometer 4,53 des Voßkanals in der Nähe von Bischofswerder. Die erste Schleuse Bischofswerder, damals Bischofswerderschleuse I genannt, wurde im Zuge des Baus des Voßkanals zwischen 1880 und 1884 errichtet.
    In den 1930er Jahren wurden zum Vorteil der Schifffahrt Querschnittsvergrößerungen des Kanals und Teilneubauten der Schleuse Krewelin und der Schleuse Bischofswerder durchgeführt. Eine der alten Schleusen wurde 1933 durch einen Neubau ersetzt.
    Zum Ende der 1980er Jahre wurde eine Steigerung der Ziegelproduktion und der Neubau eines Gasbetonwerkes in Zehdenick geplant. Die vorhandene Schleuse in Bischofswerder wäre dem Schiffsverkehr nicht mehr gewachsen gewesenund würde ein Hindernis beim Transport der Baustoffe auf der Wasserstraße darstellen. Ein Neubau der Schleuse wurde erforderlich. Baubeginn war 1989, die Verkehrsfreigabe erfolgte 1991. In der Zeit von Oktober 2007 bis März 2008 wurde die Schleuse Bischofswerder planmäßig für den Schiffsverkehr gesperrt. In der Sperrzeit erfolgte eine Instandsetzung und Modernisierung der Schleuse sowie die Umstellung auf den halbautomatischen Selbstbedienungsbetrieb mit Fernüberwachung.
    Der Schleusenvorgang ist seit 2003 voll automatisiert. Überwacht und gesteuert wird die Schleuse von der im Jahr 2002 in Betrieb genommenen Überwachungszentrale Zehdenick (ÜZZ). Mit der Fertigstellung des Modernisierungs- und Automatisierungsprogramms werden 27 von 39 Schleusen, alle 47 Wehre sowie die 3 beweglichen Brücken im Bestand des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Eberswalde zentralgesteuert, vollautomatisch oder in automatisierter Selbstbedienung betrieben.
    Da die Obere Havel-Wasserstraße von Frachtschiffen nicht mehr genutzt und nur von wenigen kleinen Fahrgastschiffen befahren wird, entwickelte sie sich zu einem beliebten Revier für Sportboote aller Größen und Klassen.
    de.wikipedia.org/wiki/Schleuse_Bischofswerder

    • 9. März 2019

  • Jörg Weckerle

    Kurze Rast mit Verpflegung

    • 1. Mai 2017

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Die beliebtesten Radtouren zu Schleuse am Vosskanal

Ort: Liebenwalde, Oberhavel, Ruppiner Seenland, Brandenburg, Deutschland

Informationen

  • Höhe80 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Liebenwalde