Großherzogliche Grabkapelle

Wander-Highlight

Empfohlen von 18 von 18 Wanderern

Tipps

  • Tom

    Die Großherzogliche Grabkapelle steht im Fasanengarten am Klosterweg und der Lärchenallee. Sie ist letzte Ruhestätte für 17 Zähringer und war nie eine Kirche.
    Erbaut wurde sie im Auftrag von Großherzog Friedrich I. von Baden und seiner Gemahlin Luise nach dem frühen Tod ihres Sohnes Ludwig Wilhelm (1865-1888). Bauzeit war von 1889 bis 1896, gebaut wurde nach Plänen von Friedrich Hemberger. Die Eröffnung fand am 29. Juni 1896 statt.
    An der Ausstattung waren unter anderem Hermann Volz (Grabdenkmäler), Wilhelm Sauer (Büsten der Vierungspfeiler) und Hermann Binz (Greifenköpfe in der Krypta) beteiligt. Seitlich der Grabkapelle befinden sich zwei Brunnen.
    Seit 1946, nach der Zerstörung der evangelischen Stadtkirche, liegen die ursprünglich dort beigesetzten Familienmitglieder ebenfalls in der Krypta der Grabkapelle. Insgesamt sind in der Krypta 18 Särge, siehe auch den Gruftplan für Details.
    Quelle: ka.stadtwiki.net

    • 23.10.2016

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

oder
Mit E-Mail registrieren

Beliebte Wanderungen mit Ziel oder Zwischenstopp „Großherzogliche Grabkapelle”

Ort: im Regierungsbezirk Karlsruhe, Baden-Württemberg, Deutschland

Informationen

  • Höhe120 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Regierungsbezirk Karlsruhe