Hermesvilla

Wander-Highlight

Von komoot-Nutzern erstellt
Empfohlen von 72 von 74 Wanderern

Tipps

  • XC-Biker

    Die Hermesvilla und ihre Geschichte
    Die Hermesvilla befindet sich inmitten des ehemaligen kaiserlichen Jagdgebietes Lainzer Tiergarten - einem 2.600 ha umfassenden Naturschutzgebiet am Rande von Wien, das mit seinen weitläufigen Grünflächen und einzigartigen Aussichtspunkten ein beliebtes Ausflugsziel für Klein und Groß darstellt. Besonderer Beliebtheit erfreuen sich vor allem bei Kindern die Tiergehege, der Spielplatz und der Naturlehrpfad.

    Die Hermesvilla ist auch als „Schloss der Träume” bekannt. Diesen Namen verlieh ihr nicht, wie man vielleicht vermuten möchte, ihre idyllische Lage, sondern niemand Geringeres als Kaiserin Elisabeth. Kaiser Franz Joseph machte sie ihr zum Geschenk, in der Hoffnung, seine reisefreudige Frau damit öfter in Wien halten zu können. Ihren tatsächlichen Namen jedoch verdankt die Hermesvilla einer sich im Garten befindlichen Statue („Hermes als Wächter”). Errichtet wurde das prunkvolle Gebäude in den Jahren 1882 bis 1886 von dem bekannten Ringstraßen-Architekten Carl von Hasenauer und fungierte fortan als Vorbild für viele romantische Landhäuser des Großbürgertums.

    Das Schloss war somit namensgebend für das Restaurant Hermes, das 2011 generalsaniert wurde und bis 2013 von der ARTNER GmbH betreut wurde. Seit November 2013 befindet es sich nun in der Obhut von Michael Ramssl. Ob Familien, Spaziergänger, Museumsbesucher, Wanderer oder Gourmets – das Hermes bietet für jeden Geschmack das Richtige und das in einem einzigartigen Ambiente.

    • 8. Januar 2018

  • pewu 1986

    Inklusive Café-Haus zu Erfrischung

    • 10. Februar 2019

  • Gerald Hohlweg

    Nettes Ausflugsziel mit Restaurant

    • 2. Juni 2019

  • Pedro

    Wunderbare Schloss und Parkanlage. Am Wochende jedoch meist zu viele Besucher

    • 14. April 2020

  • 👑 Acce АТ🚴🏻‍♂️

    Der renommierte Architekt Carl von Hasenauer baute dieses romantische Herrenhaus von 1882 bis 1886 und sein Name leitet sich von der Statue des Hermes im Garten der Villa ab. Mit seiner prächtigen Einrichtung gilt das Gebäude als eines der herausragenden Beispiele für Villenarchitektur der Spätromantik. Die besten Künstler des Historismus - darunter Gustav Klimt und Franz Matsch - entwarfen die privaten kaiserlichen Kammern. Eine Ausstellung im ersten Stock zeigt die Geschichte des Gebäudes und seiner Bewohner. Viele persönliche Gegenstände von Franz Joseph und Elisabeth sowie originelle Möbel vermitteln einen Eindruck vom kaiserlichen Lebensstil der Zeit. Das riesige Staatsbett im Schlafzimmer der Kaiserin stammt aus der Zeit von Maria Theresia.

    übersetzt vonOriginal anzeigen
    • 9. Juni 2020

  • Herb56

    Das Schloss der Träume - so wurde die Hermesvilla genannt. Von Kaiser Franz Joseph für seine Frau Sisi errichtet, mit Badekabine und einem Garten zum Erholen, reiten und Jagen.
    Heute ist dort eine Dauerausstellung des Wien Museums und eine gute Einkehrmöglichkeit. Die Zeit scheint trotzdem irgendwo stillzustehen...

    • 19. Juli 2020

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Hermesvilla

Unsere Tourenvorschläge basieren auf tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

Ort: Wienerwald, Niederösterreich, Österreich

Informationen

  • Höhe300 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Wienerwald