Houbirg

Wander-Highlight

Von komoot-Nutzern erstellt
Empfohlen von 1036 von 1061 Wanderern

Im Nürnberger Land liegt der Houbirg, der 570 Meter hoch ist. Auf seinem Rücken erwarten dich herrliche Aussichten, Spuren vergangener Zeiten und Naturschönheiten.

Auf dem Houbirg in Mittelfranken befinden sich Reste der Befestigungsanlage einer keltischen Höhensiedlung. Über etwa viereinhalb Kilometer erstreckt sich die ehemalige Ringmauer, deren Überbleibsel teilweise bis zu 17 Meter breit und sechs Meter hoch sind.

Vom Gipfel des Houbirgs gelangst du über Treppenstufen zum Hohlen Fels, in dem Funde aus der Steinzeit geborgen wurden. Die Höhle ist etwa 16 Meter breit und sechs Meter hoch. Du findest beim Hohlen Fels eine Naturbrücke mit zwei Durchbrüchen und eine Klettermöglichkeit.

Viele Wanderwege führen dich zum Houbirg hinauf. Als Startpunkte eignen sich beispielsweise die Orte Happurg, Förrenbach und Pommelsbrunn. Die Gehzeiten reichen von einer bis sieben Stunden.

Die Strecken werden meist mit T2 eingestuft. Von Happurg kannst du eine etwa zweistündige Rundtour machen, die in der Regel auch Kinder bewältigen können.

Je nach Witterung ist eine Besteigung des Houbirg ganzjährig möglich.

Tipps

  • Christofer

    Die Houbirg ist ein Berg bei Happurg in Mittelfranken mit einem abgegangenen keltischen Oppidum gleichen Namens. Erhalten sind Reste der teilweise noch zehn Meter hohen Mauern, die in ihrer Länge von viereinhalb Kilometern ein Gebiet von fast einem Quadratkilometer umschließen. Daneben zeugen ein prähistorischer Fundplatz, ein Burgstall und ein im Rahmen der U-Verlagerung errichteter Stollenkomplex von der Geschichte der Erhebung.

    • 4. Dezember 2016

  • Biene

    Unbedingt nicht nur die Höhlen ansehen, sondern nach oben steigen und den Ausblick genießen. Viele Steine bieten sich für eine Rast mit traumhafter Aussicht an. Absolutes Highlight! Aber nicht zu weit vorwagen!

    • 15. April 2018

  • Silvie

    Tolle Aussicht - hier kann man eine Pause einlegen und den Blick genießen.

    • 3. Oktober 2017

  • 〽️Markus

    Das Wort Houbirg teilt sich in zwei Wörter auf in „Birg“ und „Hou“. Birg stammt vom Wort „bergen“, was so viel bedeutet wie sich auf dem Berg zur Verteidigung zurückziehen und Hou ist mit dem Wort „Hag“ verwandt, was Dorngesträuch, Einfriedung und befestigter Platz bedeutet.

    Die Houbirg ist eine der größten keltischen Höhensiedlungen Süddeutschlands, die von einem circa viereinhalb Kilometer langen Ringwall (vergleiche Nürnberger Stadtmauer: vier Kilometer) umschlossen war.

    Erste Besiedlungsnachweise gehen bis circa 1600 v. Chr. zurück. Man nimmt an, dass die Anlage in zwei Hauptbesiedlungsphasen erbaut wurde, in der Urnenfelderzeit (ca. 900 – 800 v. Chr.) und in der frühen Keltenzeit (ca. 500 v. Chr.), endgültig ausgebaut wurde sie durch die keltische Latenekultur.

    • 15. Dezember 2016

  • Rombea

    Hohler Fels ist eine natürliche Karsthöhle. Neben der Höhle trägt auch die benachbarte Felswand diesen Namen. Die nach Süden geöffnete Höhle liegt auf 546 m ü. NN Höhe.Grandiose Aussicht ins Umland, schöne Sitzplätze für eine Rast mit Aussicht auf den Happurger Stausee.

    • 15. September 2019

  • Michi

    Atemberaubende Aussicht. Auch nachts zu empfehlen!

    • 30. April 2017

  • Christian

    Wunderbare Aussicht über den Happurger Stausee.

    • 18. November 2018

  • QUENKER

    Oben in der Höhle gibt es einen winzigen Durchschlupf nach draußen, der als Abenteuer 6-Jährige begeistert.

    • 27. Januar 2019

  • KlausMenge

    Ab Pommelsbrunn kann man von der S-Bahn-Haltestelle starten. Einfach Richtung Kneip-Anlage gehen und den roten Schildern folgen (1000hmtr...). Ich bin gegen den Uhrzeigersinn gelaufen und fand diese Variante gut. Es gibt viele Höhenmeter zum Trainieren und tolle Ausblicke. Die Runde ist der südliche Teil des 1000-Höhenmeterweges und der schönere Teil. Die Markierungen sind sehr gut. Eine Einkehrmöglichkeit habe ich jedoch nicht gefunden. Pommelsbrunn ist aber gleich in der Nähe und das dortige Naturfreundehaus ist am Wochenende geöffnet (in der Nebensaison erfragen!)

    • 6. Oktober 2019

  • Ingo

    Tolle Aussicht! Schöne Familienwanderung.

    • 1. April 2017

  • Alexander

    Schöne Aussicht ins Tal.

    • 20. Juni 2017

  • Mpaege

    Schöner Platz zum Picknick machen.

    • 2. April 2018

  • APunkt

    Ein Spaziergang hier ist echt lohnenswert.

    • 2. April 2018

  • Rombea

    Schöner Ausblick vom Hohlen Fels zum Stausee und das Umland.

    • 19. August 2019

  • Manu 🙋🏻‍♀️ & Zenzi 🐕

    Eine gigantische Aussicht. Perfekter Rastplatz. Nicht zu weit vorlehnen um das perfekte Foto zu erziehlen. Absturzgefahr! Sicherheit geht vor. :-D

    • 13. September 2019

  • Manu 🙋🏻‍♀️ & Zenzi 🐕

    Sehr imposantes Felsentor mit angrenzender gleichnamiger Höhle.

    • 14. September 2019

  • Manuela

    Wunderschöner Rundblick. Happurger Stausee voraus.

    • 15. September 2019

  • Rombea

    Der "Hohle Fels" mit seiner grandiosen Aussicht auf den Stausee und die Umgebung ist ein Muss

    • 5. August 2019

  • Hartmut/Karin🍀🚴‍♂️🚴‍♀️

    Tolle Aussicht auf den See

    • 27. August 2019

  • Manu 🙋🏻‍♀️ & Zenzi 🐕

    Perfekter Rastplatz mit fantastischer Aussicht

    • 12. September 2019

  • Arne Stueben

    Feste Schuhe.

    • 14. September 2019

  • Michael

    Grandiose Aussicht auf den Happurger Stausee lädt zur Rast ein

    • 29. September 2019

  • Rombea

    Blick vom "Hohler Fels" auf den Stausee. Der Aufstieg lohnt sich.

    • 1. Oktober 2019

  • Manu 🙋🏻‍♀️ & Zenzi 🐕

    Perfekte Stelle um Brotzeit zu machen.

    • 4. Oktober 2019


Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Houbirg

Unsere Tourenvorschläge basieren auf tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

Ort: Happurg, Nürnberger Land, Mittelfranken, Bayern, Deutschland

Informationen

  • Höhe570 m

Gut zu wissen

  • Familienfreundlich
    Ja

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Happurg