Eschwege

Wander-Highlight

Von komoot-Nutzern erstellt
Empfohlen von 34 von 34 Wanderern

Tipps

  • Mapf

    Die erste schriftliche Erwähnung findet sich in einer Urkunde von Kaiser Otto II., der darin den Königshof und die Siedlung seiner Frau Theophanu als Erbe hinterlässt. Ihre Tochter Sophie gründete um 1000 auf dem Cyriakusberg das Frauenstift Eschwege, das dem heiligen Cyriakus geweiht wurde und bis zur Einführung der Reformation in Hessen im Jahre 1527 bestand (einzig heute noch erhaltener Rest des Stifts ist der Karlsturm). Die Marktrechte erhielt der Ort um 1188, und die Stadtrechte folgten vor dem Jahr 1249. Aus dieser Zeit stammen auch die Grundlagen der bis in die Neuzeit florierenden Tuch- und Ledererzeugung (Wikipedia)

    • 25. August 2019

  • Henry

    Es wurden sehr schöne Bilder gemacht, bei denen einem klar wird ein Besuch in Eschwege lohnt sich. Es gibt noch viel mehr schöne Gassen und historische Gebäude die man sich ansehen sollte, wenn es die Zeit zulässt. In und um Eschwege gibt es reichlich preiswert und gute Unterkünfte.

    • 28. November 2018

  • Mapf

    Im historischen Ambiente eines ehemaligen Tabaklagerhauses, in direkter Nachbarschaft zum wunderschönen Sophien-Garten, finden Sie das Eschweger Stadtmuseum. Interessieren Sie sich für die Archäologie und Naturgeschichte der Region oder für altes Handwerk, wie Lohgerberei, Tuchmacherei und Leineweberei? Zu sehen sind z.B. auch die einzige noch erhaltene Uniform eines Lützower Jägers, historisches Kinderspielzeug und „Hessens größter Schuh“ neben Exponaten zur Religionsgeschichte und zur jüdischen Gemeinde in Eschwege. Selbstverständlich gibt es eine Ecke zum traditionellen Eschweger Heimatfest, dem „Johannisfest“. Eine weitere Besonderheit ist das Fotoatelier Tellgmann, eines der ältesten in Deutschland, mit seinen einmaligen Kameras und Fotos. Fragen Sie nach den speziellen Angeboten für Kinder, Schulklassen und Familien.

    • 25. August 2019

  • Steffen

    Wunderschöne Altstadt echt sehenswert

    • 6. April 2019

  • Mapf

    Eschwege ist eine attraktive ErlebnisStadt im Werratal, und trotz ihrer mehr als 1.000 Jahre ist die Stadt jung geblieben. Sie wurde in einer Urkunde Kaiser Ottos II. im Jahr 974 erstmals als „Eskiniwach“, Siedlung bei den Eschen am langsam fließenden Wasser genannt und hat bis heute eine wechselvolle Geschichte zu erzählen. Deutlich wird sie unter anderem an den mehr als 1.000 vielfach sehr imposanten Fachwerkbauten, die reich verziert mit Schmuck, Symbolik und interessanten Flachschnitzereien sind. werratal-tourismus.de/de/die-region/eschwege.php

    • 25. August 2019

  • Mapf

    Das Cafe´Brise ist ein Ort der Begegnung. Einerseits finden hier BesucherInnen der Tagesstätte TAGwerk Beschäftigung und Qualifizierung, andererseits wird die Selbsthilfe gestärkt und ausgebaut.

    • 25. August 2019

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Eschwege

Unsere Tourenvorschläge basieren auf tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

Ort: Eschwege, Werra-Meißner-Kreis, Regierungsbezirk Kassel, Nordhessen, Hessen, Deutschland

Informationen

  • Höhe170 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Eschwege