Der Münzenberg

Wander-Highlight

Von komoot-Nutzern erstellt
Empfohlen von 55 von 58 Wanderern

Tipps

  • Siegfried LG

    Dieser Ort unterhalb des Stiftes war im Mittelalter Wohnort von Spielleuten, Gauklern und Tagelöhnern. Dieser Ort war so gefährlich, das es eine eigene Gerichtsbarkeit und ein eigenes kleines Rathaus hatte. Es ist auf dem Grund des alten St. Marienstiftes erbaut.Jetzt ist es reines Wohngebiet.
    Es lohnt einmal darüber zu laufen.

    • 30. Januar 2017

  • Korngiebel

    Dem Schloßberg direkt gegenüber erhebt sich der Münzenberg, 986 ließ die erste Äbtissin des Quedlinburger Frauenstiftes, die Kaisertochter Mathilde, zusammen mit ihrer Schwägerin, der Kaiserin Theophanu, hier das Marienkloster errichten. Die Nonnen sollten die Fürsorge für das Seelenheil des verstorbenen Kaisers Otto II. übernehmen. Bis zur Einführung der Reformation bildete die romanische Marienkirche auf dem Münzenberg das Pendant zur Stiftskirche auf dem Schloßberg. Ende des 16. Jahrhunderts bauten Kesselflicker, Scherenschleifer, Hausierer und Bettelmusikanten ihre kleinen, schmalbrüstigen Häuschen in die bereits verfallenen Klostergebäude hinein. Heute ist die Klosterkirche in Teilen wieder begehbar gemacht . Ein Museum vermittelt Einblicke in die wechselvolle Geschichte des Münzenbergs und die Baugeschichte der Marienkirche. In der ehemaligen Klosterküche mit ihrem urigen Schornstein ist eine attraktive Ferienwohnung entstanden. Ein herrlicher Blick auf Stadt und Schloß lädt nach dem Aufstieg über 107 Stufen zum Verweilen ein.

    • 9. Dezember 2018

  • Antje

    Der Blick vom Münzenberg auf Stadt und Schlossberg ist beeindruckend.

    • 24. Mai 2018

  • Korngiebel

    Dem Schloßberg direkt gegenüber erhebt sich der Münzenberg, 986 ließ die erste Äbtissin des Quedlinburger Frauenstiftes, die Kaisertochter Mathilde, zusammen mit ihrer Schwägerin, der Kaiserin Theophanu, hier das Marienkloster errichten. Die Nonnen sollten die Fürsorge für das Seelenheil des verstorbenen Kaisers Otto II. übernehmen. Bis zur Einführung der Reformation bildete die romanische Marienkirche auf dem Münzenberg das Pendant zur Stiftskirche auf dem Schloßberg. Ende des 16. Jahrhunderts bauten Kesselflicker, Scherenschleifer, Hausierer und Bettelmusikanten ihre kleinen, schmalbrüstigen Häuschen in die bereits verfallenen Klostergebäude hinein. Heute ist die Klosterkirche in Teilen wieder begehbar gemacht . Ein Museum vermittelt Einblicke in die wechselvolle Geschichte des Münzenbergs und die Baugeschichte der Marienkirche. In der ehemaligen Klosterküche mit ihrem urigen Schornstein ist eine attraktive Ferienwohnung entstanden. Ein herrlicher Blick auf Stadt und Schloß lädt nach dem Aufstieg über 107 Stufen zum Verweilen ein.

    • 9. Dezember 2018

  • Horst...

    Der Münzenberg mit dem Museum ist sehr sehenswert! Diese kleinen Häuschen sind einfach toll! Schön auch die Sicht zum Schloßberg. Hier findet man Fotomotive ohne Ende!

    • 3. Mai 2019

  • JR56

    Wer die alte Kaiserstadt Quedlinburg besucht, kommt am Ersteigen des Schlossberges nicht vorbei. Ehrfurcht gebietend thront er über der uralten Stadt. Übersehen wird dabei oftmals der westlich neben ihm liegende Berg. Sicher zu Unrecht, denn der Münzenberg ist wohl der schönste und romantischste Stadtteil von Quedlinburg. Und er hat gleichfalls eine sehr alte Geschichte die bis ins frühe Mittelalter, wenn nicht sogar noch weiter, zurückreicht.
    Früher, vor der Reformation, beherbergte der Münzenberg ein Frauenkloster, das dann aufgegeben wurde. Ab etwa 1580 begannen Handwerker, Künstler und andere einfache Leute den Münzenberg zu besiedeln, indem sie sich aus den Klosterresten ihre eigenen Häuser bauten. Dieses Ensemble von kleinen, individuellen Häusern, die dicht aneinander gebaut sind, ist bis heute erhalten. In den letzten Jahren wurde der gesamte Berg mit Straßen, Treppen und allen Gebäuden komplett saniert und restauriert. Ein Kleinod mit einem unglaublichen Charme ist entstanden, dass seines Gleichen sucht. Der Romantiker wird genauso begeistert sein, wie der Architektur- oder der Geschichtsfreund.

    Weitere Infos:
    wissenswertes.ausflugsziele-harz.de/ausflugsziele-sehenswertes/kultur-geschichte/muenzenberg-quedlinburg.htm

    • 10. Dezember 2019

  • Matto

    Früher wohnten hier die Leute, die sie in der Stadt nicht haben wollten.
    Jetzt ist es ein sehr schönes Wohnquartier mit Ferienhäusern.

    • 28. Juni 2020

  • Klausi

    Hier gibt es viele ruhige Ferienwohnungen.

    • 2. Juli 2020

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Der Münzenberg

Unsere Tourenvorschläge basieren auf tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

Ort: Quedlinburg, Harz, Harz, Sachsen-Anhalt, Deutschland

Informationen

  • Höhe150 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Quedlinburg