Ferrata Giovanni Lipella

Bergtour-Highlight

Empfohlen von 3 von 3 Besuchern

Tipps

  • Klaus

    Bin ich letztes Jahr gegangen - wirklich toll! Aus dem Tunnel gibt's zwei Ausstiege. Keiner davon ist markiert, aber beide führen wieder zusammen auf den "richtigen" Weg. Man kann also nichts falsch machen.

    • 21.02.2017

  • Daniel

    Ein Klettersteig DURCH den Berg ist doch mal etwas anderes - zwar ist der technische Anspruch gering, der "Adventure-factor" dafür aber wirklich hoch. Stirnlampe nicht vergessen!

    • 07.10.2018

  • Betty

    Von der Dibonahütte geht es über einen guten Bergweg zum Einstieg der Stollen. Der Stollen ist dunkel - also Stirnlampe nicht vergessen. Oft ist er auch nass, was ihn ein bisschne rutschig macht aber er ist sehr gut zu gehen und wirklich cool. Dananch geht es über dein eigentlichen Klettersteig (C/D) nach oben. Erst auf schönen Bändern, dann schon über ein paar knackige Wandstellen, mit viel Luft unter den Füßen. Das bietet auch sehr schöne Tiefblicke - wenn du mutig bist und überhaupt nach unten schauen magst. Wenn viele Leute unterwegs sind gibt es dementsprechend manchmal Steinschlag von oben, also Vorsicht. Ansonsten aber ein richtig toller Klettersteig! Beim Abstieg auf die Steinmännchen achten, die den Weg markieren. Ab dem Rifugio Giussani geht man wieder auf einem gut ausgebauten Hüttenweg.

    • 01.02.2017

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

oder
Mit E-Mail registrieren

Die beliebtesten Touren mit dem Highlight „Ferrata Giovanni Lipella”

Ort: in Belluno, Venetien, Italien

Hilfreiche Informationen

  • Höhe2 470 m

Wetter - Belluno