Naturschutzgebiet Höltigbaum

Wander-Highlight

Von komoot-Nutzern erstellt
164 von 175 Wanderern empfehlen das

Tipps

  • JR56

    Der Höltigbaum liegt zu etwa gleichen Teilen in Hamburg und Schleswig-Holstein. Zusammen mit dem angrenzenden Stellmoor-Ahrensburger Tunneltal und dem Stellmoorer Tunneltal ist es ein überregional bedeutsames, über 1.000 Hektar großes Schutzgebiet. Hier kann man stellenweise Galloways haut/fellnah ohne Weidezäune dazwischen erleben und beobachten. Eine Wanderung durch dieses wunderschöne Naturschutzgebiet kann ich zu jeder Jahreszeit absolut empfehlen.

    • 1. Februar 2019

  • Thorsten 🏊‍♂️🚴‍♂️🥾⛰

    Wirklich schön zu sehen und den vielen Infotafeln zu erfahren, was aus dem ehemaligen Standortübungsplatz der Bw seit 1992 geworden.

    • 4. Januar 2020

  • Jana

    Einfach mal parallel zur Hauptstrecke ausspannen und die Seele baumeln lassen.

    • 2. Mai 2017

  • jörg chmill

    Ein tolles, abwechslungsreiches Gebiet mit vielen seltenen Pflanzen und Insekten. Auch die eine oder andere seltene Vogelart ist in dem Gebiet zu finden. Darum bitte auf den Wegen bleiben und die Hunde müssen an der Leine bleiben. Ist auch besser so, denn auf den Heideflächen kann es auch Kreuzottern geben. Und das liebe Vieh teilt sich in einigen Bereichen die Wiese mit den Wanderern.
    Da das Gebiet recht weitläufig ist, kann man es gut erwandern.

    Weitere Naturinfos zum Höltigbaum finden sich hier:
    naturgucker.de/?gebiet=-930005195

    • 22. Februar 2018

  • JR56

    Ein Spaziergang durch den Höltigbaum führt durch eine leicht hügelige Geländestruktur, die für das Gebiet kennzeichnend ist. Die Wege verlaufen entlang offener Weideflächen und kleiner Täler, oftmals mit Bachläufen oder nur zeitweise wasserführenden Senken. Ringsherum sieht man auch immer wieder herrliche, alte, dicke, große Eichen. Wenn der Mensch im Höltigbaum nicht landwirtschaftlich oder pflegerisch tätig wäre, stünde im gesamten Gebiet sehr wahrscheinlich ein nahezu geschlossener Eichen- Birken-Wald.
    hamburg.nabu.de/natur-und-landschaft/hoeltigbaum/landschaft-und-leben/18295.html

    • 1. Februar 2019

  • JR56

    Der Höltigbaum liegt zu etwa gleichen Teilen in Hamburg und Schleswig-Holstein. Zusammen mit dem angrenzenden Stellmoor-Ahrensburger Tunneltal und dem Stellmoorer Tunneltal ist es ein überregional bedeutsames, über 1.000 Hektar großes Schutzgebiet. Hier kann man stellenweise Galloways haut/fellnah ohne Weidezäune dazwischen erleben und beobachten. Eine Wanderung durch dieses wunderschöne Naturschutzgebiet kann ich zu jeder Jahreszeit absolut empfehlen.

    • 1. Februar 2019

  • JR56

    Der Sendemast ist ein sehr guter Orientierungspunkt bei Touren in der Umgebung.

    Der Rundfunksender Hamburg-Rahlstedt ist eine Sendeeinrichtung für UKW und DVB-T.
    Der alte Turm wurde im Jahr 1994 als 163 Meter hoher, abgespannter Stahlfachwerkmast errichtet. Nach Fertigstellung des neuen Sendemastes wurde das Bauwerk im März 2010 abgebaut. Im Jahr 2009 begannen Arbeiten zur Errichtung eines neuen 250 Meter hohen Sendemastes in unmittelbarer Nähe des alten Sendemastes, der insbesondere die Verbreitung von DVB-T Fernsehprogrammen verbessern sollte. Der neue Sendemast ist das dritthöchste Bauwerk in Hamburg.
    de.wikipedia.org/wiki/Sender_Hamburg-Rahlstedt

    • 1. Februar 2019

  • JR56

    Dieser Pfad führt über die Weide zwischen den Galloways hindurch. Man kann die gutmütigen und beeindruckenden Rinder hier fell/hautnah sehr gut erleben und beobachten.

    • 1. Februar 2019

  • JR56

    Galloways sind eine dominant hornlose Fleischrinderrasse. Sie stammen ursprünglich aus dem Südwesten Schottlands und sind heute auf der ganzen Welt verbreitet. Sie sind friedfertig, genügsam und widerstandsfähig und bringen auch bei naturnaher Haltung eine gute Fleischleistung mit hervorragender Fleischqualität. Galloways haben eine hohe Futterverwertung und einen sehr niedrigen Erhaltungsbedarf. Galloways sind langlebig, fruchtbar und leichtkalbig, wobei ihre Kälber leicht und von großer Vitalität sind.
    galloway-nord.de/rassebeschreibung-galloway-rinder.html

    • 1. Februar 2019

  • Jana

    Immer gut für den schnellen Überblick.

    • 24. Februar 2017

  • JR56

    Hier kann man die Galloways sehr gut beobachten.

    • 1. Februar 2019

  • JR56

    Hier grasen schwarze Galloways und weiße Schafe friedlich nebeneinander in der wunderschönen Natur. Man kann sie hier ohne trennenden Weidezaun haut/fellnah erleben und beobachten.

    • 1. Februar 2019

  • R🅰️ndn🅾️tiz

    Zwischen der Wandse mit seinen Feuchtgebieten im Norden und dem ehemaligen Panzerübungsgelände im Süden zieht sich hier eine weitläufige Heidelandschaft dahin mit schmalen Wegen, mit Schafen und Ziegen und einem wunderbaren Blick bis zu den angrenzenden Wäldern.

    • 13. Dezember 2019

  • Volker63

    Der Höltigbaum ist immer ein Spaziergang wert

    • 16. März 2020

  • Thorstenkloehn

    Höltigbaum ist eine Naturschutzgebiete zwischen Ahrensburg und Hamburg

    • 24. Juli 2017

  • Tobi

    Tunneltal

    übersetzt vonOriginal anzeigen
    • 17. Juni 2019

  • Volker63

    Für Hundebesitzer ist der Auslauf am Höltigbaum ein muss. Wir gehen erst in den Hundeauslauf und danach geht mein Hund ganz entspannt an der Leine. Achtung - im Naturschutzgebiet Höltigbaum ist Leinenzwang!

    • 12. September 2019

  • Hera

    Vom Parkplatz Eichberg 63
    22143 Hamburg
    Kann man den Höltigbaum am besten besuchen. Von hier aus gibt es sehr viele Wege und Pfade.

    • 5. März 2020

  • Hera

    Schöne Wandertour. Leider etwas Strasse dabei ca. 500m. Ansonsten schöne Landschaft und Aussichten

    • 26. März 2020

  • Jérôme

    Gegenüber von dem Funkturm liegt ein richtig schöner Weg über die Weide. Schöne Picknickplätze unter Bäumen

    • 26. April 2020

  • Jérôme

    Wiese mit Heide. An sonnigen Tagen durch umliegende Bäume schöner Platz für eine Pause

    • 26. April 2020

  • Eric

    Super schön! War menschenleer!

    • 16. Juli 2020

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Naturschutzgebiet Höltigbaum

Unsere Tourenvorschläge basieren auf tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

Ort: Hamburg, Deutschland

Informationen

  • Höhe40 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Hamburg