Entdecken

Königseiche - Naturdenkmal - Baumdenkmal- Herbst 2014 leider umgestürzt

Königseiche - Naturdenkmal - Baumdenkmal- Herbst 2014 leider umgestürzt

Wander-Highlight

Von komoot-Nutzern erstellt
37 von 38 Wanderern empfehlen das

Tipps

  • Jette und Ich

    Diese vom Orkan im Herbst 2014 umgeworfene alte, knorrige Stieleiche (Quercus robur) liegt am "Hansaweg" X9 von Herford nach Hameln (6 Etappen zusammen ca. 75 km) am Beginn der letzten Etappe wie von der Seite hansaweg.de vorgeschlagen. Die Eiche könnte ca. 350 Jahre alt geworden sein. Ob der Name von einer Rast Napoleons auf seinem Weg auf der Heerstraße gen Osten stammt, Wilhelm IV. Heinrich, König des Vereinigten Königreiches von Großbritannien und Irland und König von Hannover (1765 bis 1837) hier dereinst einen Vertrag unterzeichnet hat oder der Baum "nur" so heißt weil er als ehemalige Hudeeiche in der Königsförder Forst stand ist nicht zu klären. Dies sind die Theorien zur Namensgebung. Der Baum soll an dieser Stelle verbleiben und vergehen (Quelle "DEWEZET" vom 01.11.2014). Die Aussicht über Aerzen ist schön und der Weg ist hier ein reiner Wanderweg und kein Wirtschaftsweg..

    • 25. Februar 2017

  • Stephan_Hannover

    Ein Riesenbaum, steht aber schon lange nicht mehr, sondern liegt hier und verrottet.

    • 29. November 2020

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Königseiche - Naturdenkmal - Baumdenkmal- Herbst 2014 leider umgestürzt

Unsere Tourenvorschläge basieren auf tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

Ort: Aerzen, Hameln-Pyrmont, Niedersachsen, Deutschland

Informationen

  • Höhe190 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Aerzen

Entdecken

Königseiche - Naturdenkmal - Baumdenkmal- Herbst 2014 leider umgestürzt