Lüneburg: Der Reichenbachbrunnen

Wander-Highlight

Empfohlen von 10 von 11 Wanderern

Tipps

  • Siegfried LG

    Der Reichenbachplatz befindet sich nordöstlich der Altstadt. Benannt wurde der Platz nach dem Lüneburger Senator Johannes Reichenbach (1836–1921). 1908 wurde ein Brunnen zu Ehren von Johannes Reichenbach errichtet. Der Bildhauer war Karl Gundelach in Zusammenarbeit mit dem Architekten Otto Lüer. Der Reichenbachbrunnen wird auch Sülfmeisterbrunnen genannt. Die Männerfigur auf dem Brunnen soll nach einem Roman von Julius Wolff „Der Sülfmeister“ entstanden sein. Ursprünglich stand der Brunnen vor der IHK am Sande, erst nach dem 2. Weltkrieg wurde er hier wieder aufgebaut. Die ganze Geschichte steht in folgenden Link:
    lueneplaner.de/2017/02/22/der-reichenbach-brunnen
    Der Reichenbachplatz liegt an einer der verkehrsreichsten Kreuzung in Lüneburg, das lässt sich leider nicht ändern. Aber er ist nahe der Innenstadt.

    • 6. März 2017

  • JR56

    Ursprünglich wurde der Reichenbach-Brunnen 1908 zu Ehren des Lüneburger Senators Johannes Reichenbach auf dem Platz „Am Sande“ errichtet. Heute steht der Brunnen einen knappen Kilometer Luftlinie entfernt auf dem Reichenbach-Platz, an dem sich die Reichenbachstraße und die Bardowicker Straße kreuzen. Auf dem etwa neun Meter hohen Brunnen thront eine männliche Statue, die an einen Sülfmeister erinnert. Diese stellt die Hauptfigur aus dem Roman „Der Sülfmeister“ von Julius Wolff dar und spielt zugleich auf Johannes Reichenbach an.
    Quelle und weitere Infos: www2.leuphana.de/lueneplaner/2017/02/22/der-reichenbach-brunnen

    • 6. Dezember 2018

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Lüneburg: Der Reichenbachbrunnen

Ort: Lüneburger Heide, Niedersachsen, Deutschland

Informationen

  • Höhe10 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Lüneburger Heide