Lauenburg: Der Raddampfer Kaiser-Wilhelm

Fahrrad-Highlight

Von komoot-Nutzern erstellt
Empfohlen von 25 von 31 Fahrradfahrern

Tipps

  • Siegfried LG

    Der Raddampfer Kaiser-Wilhelm gehört zum Gesamtbild Lauenburger Altstadt immer dazu. Wenn er nicht da ist, fehlt irgendetwas.Der über 115 Jahre alte Museumsraddampfer „Kaiser Wilhelm“ ist einer der letzten noch fahrenden, kohlebefeuerten Schaufelraddampfer in Deutschland und weltweit einer der letzten im weithin original erhaltenen Zustand. Er ist das größte Exponat des Elbschifffahrtsmuseums in Lauenburg/Elbe.

    Das Schiff wurde 1900 in Dresden für die spätere Oberweserdampfschifffahrt F.W. Meyer in Hameln gebaut und 1970 durch den Verein zur Förderung des Lauenburger Elbschiffahrtsmuseums e. V. übernommen. Der denkmalgeschützte Dampfer ist ein echtes, historisches, technisches und kulturelles Zeitdokument. Er symbolisiert lebendige Kultur- und Verkehrsgeschichte seit 1900.

    Von Ende April bis Ende September werden 14-tägig Fahrten angeboten. Ziele sind Bleckede, Geesthacht und Hitzacker.
    Die komplette Besatzung des Dampfers arbeitet ehrenamtlich.Für weiterführende Information folgende Links:
    raddampfer-kaiser-wilhelm.de
    de.wikipedia.org/wiki/Kaiser_Wilhelm_%28Schiff,_1900%29

    • 16. Juni 2017

  • Outside

    Wenn er auf der Elbe unterwegs ist, ist die Rauchwolke schon von Weitem zu sehen und die ehrenamtliche Crew an Bord hat alle Hände voll zu tun. 150 Kilo Kohle muss der Heizer etwa pro Stunde in den Kessel schaufeln, denn der Raddampfer "Kaiser Wilhelm" ist einer der letzten noch fahrenden, kohlebefeuerten Schaufelraddampfer weltweit. Von Mai bis Ende September ist das mehr als 100 Jahre alte Dampfschiff jedes zweite Wochenende zwischen Lauenburg, Bleckede und Hitzacker mit Gästen auf der Elbe unterwegs.

    • 18. August 2017

  • JR56

    Der Raddampfer "Kaiser Wilhelm" ist einer der letzten noch fahrenden, kohlebefeuerten Schaufelraddampfer weltweit. Erbaut wurde er 1899 und 1900 von der Dresdner Maschinenfabrik und Schiffswerft AG.
    Nach 70 Jahren auf der Weser wurde die "Kaiser Wilhelm" 1970 außer Dienst gestellt und ist seit 1971 als fahrendes Museumsschiff für Historische Elbfahrten im Einsatz. Der Raddampfer ist damit das dienstälteste Museumsfahrgastschiff.
    Von Mai bis Ende September ist das mehr als 100 Jahre alte Dampfschiff jedes zweite Wochenende zwischen Lauenburg, Bleckede und Hitzacker mit Gästen auf der Elbe unterwegs.
    Die komplette Besatzung arbeitet ehrenamtlich, die Einnahmen aus dem Fahrkartenverkauf gehen in den Erhalt des denkmalgeschützten Dampfers.
    ndr.de/ratgeber/reise/herzogtum_lauenburg/Veteran-der-Fluesse-Raddampfer-Kaiser-Wilhelm,raddampfer101.html

    • 10. Februar 2019

  • Sachsen Onkel

    Ein sehenswerter Seitenraddampfer, der fast 14 tägig zu Sonderfahrten fährt. Er wurde im Jahre 1900 in Dresden gebaut.

    • 14. Juni 2017

  • JR56

    Der über 115 Jahre alte Museumsraddampfer „Kaiser Wilhelm“ ist einer der letzten noch fahrenden, kohlebefeuerten Schaufelraddampfer in Deutschland und weltweit einer der letzten im weithin original erhaltenen Zustand. Er ist das größte Exponat des Elbschifffahrtsmuseums in Lauenburg/Elbe.
    Das Schiff wurde 1900 in Dresden für die spätere Oberweserdampfschifffahrt F.W. Meyer in Hameln gebaut und 1970 durch den Verein zur Förderung des Lauenburger Elbschiffahrtsmuseums e. V. übernommen. Der denkmalgeschützte Dampfer ist ein echtes, historisches, technisches und kulturelles Zeitdokument. Er symbolisiert lebendige Kultur- und Verkehrsgeschichte seit 1900.
    Von Ende April bis Ende September werden 14-tägig Fahrten angeboten. Ziele sind Bleckede, Geesthacht und Hitzacker. Entspannen kann man sich bei der Fahrt an Deck. Die komplette Besatzung des Dampfers arbeitet ehrenamtlich.
    herzogtum-lauenburg.de/a-raddampfer-kaiser-wilhelm

    • 6. April 2019

  • Tom Pfrey

    Ich liebe den Raddampfer. Wird von einem Verein erhalten. Einen Ausflug damit sollte man sich nicht entgehen lassen.

    • 16. Mai 2018

  • Siegfried LG

    Der Raddampfer Kaiser-Wilhelm gehört zum Gesamtbild Lauenburger Altstadt immer dazu. Wenn er nicht da ist, fehlt irgendetwas.Der über 115 Jahre alte Museumsraddampfer „Kaiser Wilhelm“ ist einer der letzten noch fahrenden, kohlebefeuerten Schaufelraddampfer in Deutschland und weltweit einer der letzten im weithin original erhaltenen Zustand. Er ist das größte Exponat des Elbschifffahrtsmuseums in Lauenburg/Elbe.

    Das Schiff wurde 1900 in Dresden für die spätere Oberweserdampfschifffahrt F.W. Meyer in Hameln gebaut und 1970 durch den Verein zur Förderung des Lauenburger Elbschiffahrtsmuseums e. V. übernommen. Der denkmalgeschützte Dampfer ist ein echtes, historisches, technisches und kulturelles Zeitdokument. Er symbolisiert lebendige Kultur- und Verkehrsgeschichte seit 1900.

    Von Ende April bis Ende September werden 14-tägig Fahrten angeboten. Ziele sind Bleckede, Geesthacht und Hitzacker.
    Die komplette Besatzung des Dampfers arbeitet ehrenamtlich.Für weiterführende Information folgende Links:
    raddampfer-kaiser-wilhelm.de
    de.wikipedia.org/wiki/Kaiser_Wilhelm_%28Schiff,_1900%29

    • 23. März 2017

  • Outside

    Der über 115 Jahre alte Museumsraddampfer „Kaiser Wilhelm“ ist einer der letzten noch fahrenden, kohlebefeuerten Schaufelraddampfer in Deutschland und weltweit einer der letzten im weithin original erhaltenen Zustand.

    • 18. August 2017

  • Manfred Bargsten

    Wer mit Schiffen gern unterwegs ist, findet hier ein super Angebot. Braucht dazu allerdings für den Tag auch gutes Wetter

    • 10. Mai 2018

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Die beliebtesten Radtouren zu Lauenburg: Der Raddampfer Kaiser-Wilhelm

Unsere Tour-Empfehlungen basieren auf tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.
Ort: Lauenburg/Elbe, Herzogtum Lauenburg, Schleswig-Holstein, Deutschland

Informationen

  • Höhe10 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Lauenburg/Elbe