Entdecken

Geotop am Eckhardtshög

Geotop am Eckhardtshög

Wander-Highlight

Von komoot-Nutzern erstellt
31 von 34 Wanderern empfehlen das

Tipps

  • Annette

    Bei dem Geotop handelt es sich um einen Aufschluss aus Gipsstein aus dem Mittleren Keuper (Heldburggips). Das Gestein ist 225 Millionen alt und lagert wie in einer Linse in dem sie umgebenden Sandstein. Gips ist chemisch gesehen Calciumsulfat und entsteht wenn dieses Mineral durch Verdunstung von mineralhaltigem Wasser auskristallisiert. Durch hohen Druck weiterer auflagernder Sedimente entsteht Gipsstein. Gipsstein hoher Qualität und Reinheit wird als Alabaster abgebaut. Bekannt ist der Heldburg-Alabaster aus Thüringen. Alabaster ist weiß wie Marmor, verwittert aber leicht und wird daher durch Bildhauer nur für Innenraum-Objekte verwendet. So wurde z.B. ein 12 Meter hohes Epitaph in der Morizkirche Coburg für Herzog Johann Friedrich den Mittleren in den Jahren 1596/98 aus Heldburger Alabaster gefertigt. Unterhalb der Wachsenburg findet man noch einen alten Alabaster Steinbruch.

    • 26. März 2017

  • Annette

    Des weiteren wird hier erklärt, warum überall an der Schlossleite Grenzsteine mit einem Rad zu finden sind. Diese wurden 1777 anlässlich des Besuchs des Mainzer Kurfürsten und Erzbischofs aufgestellt, der damals in Erfurt residierte und auch den Ort Mühlenberg besaß. Das Rad ist also kein Mühlenrad sondern das Mainzer Rad .

    • 26. März 2017

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Geotop am Eckhardtshög

Unsere Tourenvorschläge basieren auf tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

Ort: Drei Gleichen, Gotha, Thüringen, Deutschland

Informationen

  • Höhe330 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Drei Gleichen

Entdecken

Geotop am Eckhardtshög