Ruine Weißenstein

Wander-Highlight

Empfohlen von 143 von 147 Wanderern

Tipps

  • Sebastian Kowalke

    Mitten im Steinwald steht auf einem Felssporn die gut erhaltene Burgruine Weissenstein. Am Ende des 13. Jahrhunderts stand hier bereits eine einfache Wehrburg, doch der Ausbau zur massiven Steinburg erfolgte erst später. Die Burg wechselte damals zu Beginn des 14. Jahrhunderts den Besitzer. Das Adelsgeschlecht Notthafft, die nun die Burgherren waren, bauten die Burg großzügig aus. In den Kämpfen um den bayrischen Thron wurde auch die Burg beschädigt und immer wieder notdürftig instand gesetzt.

    In der Mitte des 16. Jahrhunderts wurde die Burg vollständig aufgegeben und verfiel zusehends. Erst in den 1990er Jahren bildete sich ein Verein, der sich zum Ziel machte, die Burg zu erhalten. Zu diesem Zeitpunkt waren nur noch der baufällige Bergfried und einige Mauerreste erhalten.

    Mit viel Einsatz konnte die Burg vor weiterem Verfall geschützt werden und heute kannst du über Holztreppen die verschiedenen Ebenen der Burg erkunden. Vom restaurierten Bergfried aus hast du eine phänomenale Weitsicht über den Steinwald und die Oberpfalz.

    • 28. Januar 2018

  • Timber

    Die Jahreszeit spielt hier keine Rolle. Jede Wanderung hierher ist erholsam.

    • 4. Januar 2019

  • Reimund B.

    Leichte Wanderung im Naturpark Steinwald . Eine der schönsten Burgruinen.Wunderschöne Aussicht vom Turm aus.

    • 15. Oktober 2017

  • Acinos

    alte Burgruine im Wald mit toller Aussicht

    • 30. Juli 2014

  • Acinos

    Schön hergerichtete Ruine mit toller Aussicht vom Turm.

    • 28. Mai 2017

  • Birgit

    Noch mehr Infos unter. burgruine-weissenstein.de

    • 30. Mai 2017

  • Pierre

    Schöne Burgruine mit Weitsicht vom Turm

    • 2. Mai 2018

  • Naxxos

    Im Infotempel unterhalb der Burgruine wird die Geschichte der Ruine Weißenstein sehr anschaulich erläutert.

    • 26. Juli 2018

  • Naxxos

    Die Aussicht vom Turm über den Steinwald ist herrlich und lohnt die kurze Mühe des etwas steilen Aufstiegs.

    • 29. Juli 2018

  • Naxxos

    Ab 1997 begann der Verein Steinwaldia Pullenreuth e. V. (steinwaldia.de) mit der Sanierung der Burgruine und saniert sie sorgfältig Stein für Stein. Das Ergebnis ist erstaunlich - eine der spektakulärsten Ruinen der Oberpfalz.Quelle: Verein Steinwaldia e.V. Pullenreuth

    • 30. Juli 2018

  • Otto S.

    Die Burgruine Weißenstein bietet sich immer für einen schönen Sonntagsausflug an.

    • 7. Oktober 2018

  • Ini

    Schöne Wanderung, gut ausgeschildert und eine herrliche Ruine.

    • 11. Oktober 2018

  • Harald Schramm (Schocker)

    Fantastische Reste früher Baukunst.
    Bombastische Ausicht von Bergfried aus.
    Weitere Infos gibt es unter folgenden Link:
    burgruine-weissenstein.de

    • 24. Oktober 2018

  • Harald Schramm (Schocker)

    Wer den Infotempel nicht gesehen hat (z.B. ich🤣)
    Erhält unter folgender Quelle die benötigten Infos:
    burgruine-weissenstein.de

    • 24. Oktober 2018

  • ThK

    Gigantische Rundumsicht, wenn man die Stufen erklimmt !!!

    • 3. November 2018

  • ThK

    Leider so stark zugewachsen, dass es keinen weiten Blick mehr gibt

    • 15. Januar 2019

  • Pierre

    Schöne Tour zum wandern und biken.

    • 1. Mai 2018

  • Pierre

    Schöne Tour zum wandern und biken.

    • 1. Mai 2018

  • Pierre

    Schöne Tour zum wandern und biken.

    • 1. Mai 2018

  • Pierre

    Schöne Tour zum wandern und biken.

    • 1. Mai 2018

  • BoMu

    Oben vom Turm hat man eine super Aussicht.

    • 15. Juni 2018

  • Harald Schramm (Schocker)

    Fantastische Reste früher Baukunst.
    Bombastische Ausicht von Bergfried aus.
    Weitere Infos gibt es unter folgenden Link:
    burgruine-weissenstein.de

    • 13. April 2019

  • Etaner

    Der Turm der Ruine Weissenstein steht auf einem gigantischen Felsen. Eine gut gesicherte Treppe führt bis ganz oben auf den Turm. Oben lädt eine Bank zum Verweilen ein. Man hat einen Blick über die nördliche Oberpfalz und das Stiftland bis weit hinein nach Böhmen. Ein kurzer Weg führt vom Marktredwitzer Haus direkt zur Ruine.

    • 17. April 2019

  • claudi1984

    Tolle, gut und vielfältig begehbare Ruine. Hat vor allem den Kindern Spaß gemacht, jeden Winkel in und um die Burg zu erkunden. Abenteuerlich auch der Äußere Rundgang um die Burg und empfehlenswert ein kleiner Abstecher zum Kiebitzstein, ca. 100 m süd-westlich der Burg.

    • 29. April 2019


Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Ruine Weißenstein

Ort: Waldershof, Tirschenreuth, Oberpfalz, Bayern, Deutschland

Informationen

  • Höhe890 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Waldershof