Altstad von Landsberg am Lech

Mountainbike-Highlight

Empfohlen von 74 von 81 Mountainbikern

Tipps

  • Robi

    Vor allem die Altstadt von Landsberg kann mit einer Reihe bedeutender und sehenswerter Bauwerke aufwarten.Zentrum der Stadt ist der Hauptplatz in seiner ungewöhnlichen Dreiecksform. In seinem Mittelpunkt steht der um 1700 errichtete Marienbrunnen. Westlich davon befindet sich das Alte Rathaus mit einer prächtigen Rokokofassade von Dominikus Zimmermann. Im Südwesten des Platzes liegt das ehemalige Ursulinenkloster mit der Klosterkirche nach Plänen von Dominikus Zimmermann. Im Nordosten wird der Hauptplatz vom Schmalzturm (auch Schöner Turm), einem Stadtturm aus dem 13. Jahrhundert, begrenzt.Weiter nördlich dominiert die Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt die Landsberger Altstadt. Der ursprünglich gotische Kirchenbau wurde um 1708 barock umgestaltet. Im Inneren herrscht hochbarocke Pracht an der Matthias Stiller und Jörg Pfeifer mitgewirkt hat.Im Westen der Altstadt befinden sich die früheren Salzstädel, die heute als Wohn- und Geschäftshäuser, aber auch für die Stadtbücherei und das Stadtarchiv genutzt werden.Vom Schmalzturm am Hauptplatz aus führt die Alte Bergstraße den „Berg“ hinauf auf das östliche Hochufer. Auf der sehr engen und steilen Straße war bis in die 1950er Jahre Linksverkehr vorgeschrieben. Südlich der Alten Bergstraße befinden sich die romantisch-pittoreske Häuserzeile des „Hexenviertels“ und der Landsberger Schlossberg. Das Schloss selbst (die für die Stadt namensgebende Landespurch) war 1800–1810 abgebrochen worden.Auf dem „Berg“, dem östlichen Hochufer, liegen die ehemaligen Jesuitengebäude: Die Heilig-Kreuz-Kirche (auch Malteserkirche genannt, geweiht 1754), das ehemalige Jesuitenkolleg (heute Heilig-Geist-Spital) und das ehemalige Jesuiten-Gymnasium (heute Neues Stadtmuseum).Die Landsberger Altstadt wird von drei, in weiten Teilen noch gut erhaltenen Stadtmauern umgeben (siehe Stadtbefestigung Landsberg am Lech). In deren Verlauf befinden sich unter anderem Dachlturm und Sandauer Tor im Norden, Bäckertor und Färbertor im Westen sowie Nonnentörl und Jungfernsprung im Süden. Glanzstück der Landsberger Stadtbefestigung ist allerdings das 1425 erbaute Bayertor im Osten, eines der imposantesten und schönsten Stadttore Süddeutschlands.Quelle: de.wikipedia.org/wiki/Landsberg_am_Lech#In_der_Altstadt

    • 13. Mai 2017

  • Pete_Ghostrider

    Traumhaft schöne Altstadt. Unbedingt das Rathaus am Marktplatz ansehen. Die Cafés am Lech sind bei Sonnenschein herrlich zum Entspannen.

    • 23. März 2018

  • Holger

    Landsberg besticht durch seine Altstadt und der Hauptplatz lädt zu einer kurzen Pause immer ein.

    • 13. April 2018

  • eganahl

    Bei Sonnenschein ist der neu gestaltete Hauptplatz der ideale Platz für eine gemütliche Kaffeepause.

    • 3. April 2017

  • Manfred

    immer gut für eine Eispause

    • 13. Mai 2017

  • Hardi

    An der Brücke ist der Ausgangspunkt zum sehenwerten Wildpark

    • 16. April 2019

  • Markus Siebert

    Sehr schöne Innenstadt mit etlichen Cafes und Eisdielen!

    • 30. Mai 2019

  • Carsten (📍FFB)

    Eine sehr schöne Altstadt.
    Aber hierzu wurde schon alles geschrieben.
    Danke sehr.
    Wer noch nicht da war sollte das mal tun.😉

    • 9. Dezember 2018

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Top-Mountainbike-Touren zu Altstad von Landsberg am Lech

Ort: Ammersee-Lech, Landsberg am Lech, Oberbayern, Bayern, Deutschland

Informationen

  • Höhe610 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Ammersee-Lech