Ducksteinquelle

Wander-Highlight

Empfohlen von 18 von 19 Wanderern

Tipps

  • codo786

    Die Ducksteinquelle als Ausflugsziel gibt es bereits seit Anfang der 1900er Jahre. Das Wasser der Quelle läuft zunächst durch ein ummauertes Becken, dann unter dem Weg hindurch über ein weiteres Becken und dann in Kaskaden in Richtung Bölle. Über die Jahre hat sich hier Tuffstein gebildet, weshalb der Bereich unter Naturschutz steht. Man findet eine Schutzhütte, einen gemauerten Grill, Tische und Bänke, die zu einer Rast einladen.

    • 20. Mai 2017

  • Markus M.

    tolle Rastmöglichkeit an der Ahlsburg

    • 28. Mai 2018

  • Markus M.

    schöne Rastmöglichkeit an der Ahlsburg

    • 28. Mai 2018

  • Beate

    Die Ducksteinquelle liegt in einem besonderen Biotop. Kalkhaltiges Quellwasser fliesst über Moos u. Pflanzenreste bergab. Dabei verdunstet Wasser. Kleinste Kalkpartikel setzen sich an Moosen und Pflanzenreste ab und verhärten. Dadurch entsteht ein poröses Gestein, "Tuffstein".
    Im Wandel der Zeit ist aus Tuffstein der Name "Duckstein" geworden.
    Es sprudeln ständig 8 Liter Wasser pro Sekunde. Wegen der genannten Eigenschaften ist die Kalkquelle und ihr Abflussbereich als Naturdenkmal ausgewiesen.
    Es ist ein schöner Ort, wo es zum Verweilen einlädt und kann kostenlos aber mit Anmeldung bei Bedarf angemietet werden.

    • 3. November 2018

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Ducksteinquelle

Ort: Moringen, Northeim, Niedersachsen, Deutschland

Informationen

  • Höhe270 m

Wetter - Moringen