Entdecken

Ruine der Grimburg

Ruine der Grimburg

Wander-Highlight

Von komoot-Nutzern erstellt
100 von 100 Wanderern empfehlen das

Tipps

  • Sebastian Kowalke

    Auf einem Bergsporn oberhalb des Wadrilltals thront die markante Ruine der Grimburg. Die Burg sowie der noch erhaltene Eingangsturm können täglich und kostenlos besichtigt werden. Von April bis September öffnet an Wochenenden und Feiertagen außerdem der Burgtreff. Hier können sich Interessierte zwischen 13.30 und 18 Uhr über die Geschichte der Burg informieren und außerdem Getränke und Snacks verspeisen.

    • 14. September 2018

  • Hunsbuckel

    Die Grimburg ist eine der interessantesten kostenlosen Burgen. Hier wurde nicht einfach alles zubetoniert, sondern viel rekonstruiert und z.B. der Turmaufgang als Holztreppe ausgeführt. Das führt zwar aufgrund des Knirschens und der Blicke durch die Hölzer zu etwas Schwindelgefühl, aber so schlimm ist es nicht. Eine tolle Anlage!

    • 16. Juni 2019

  • springinsfeld

    Mehr zur Grimburg findet Ihr hier...
    burg-grimburg.de

    • 9. April 2017

  • Franz-josef.klein

    Sehr schöne Burganlage ,welche vor Jahren wieder aufgebaut und zum teil restauriert wurde. Ständig finden Festlichkeiten statt. Die Burganlage ist sehenswert.

    • 21. Mai 2018

  • Franz-josef.klein

    zu empfehlen ist auch im Tal unterhalb der Grimburg die Einkehrmöglichkeit vom Grimburgerhof mit Restaurant und Übernachtungsmöglichkeiten.
    In Grimburg gibt es auch noch das Hexenmuseum

    • 21. Mai 2018

  • Hunsbuckel

    Die Grimburg ist eine der interessantesten kostenlosen Burgen. Hier wurde nicht einfach alles zubetoniert, sondern viel rekonstruiert und z.B. der Turmaufgang als Holztreppe ausgeführt. Das führt zwar aufgrund des Knirschens und der Blicke durch die Hölzer zu etwas Schwindelgefühl, aber so schlimm ist es nicht. Eine tolle Anlage!

    • 16. Juni 2019

  • Christel

    Ein guter Tipp. Rund um die Grimburg gibt es schöne Wanderwege, und die Einkehr ist ein schöner Abschluss, wenn es dann erlaubt ist.😉

    • 21. Dezember 2020

  • Frank Recktenwald

    Die Grimburg wurde um 1150.von den Edelherren von Saarbrücken erbaut. Sie wurde während der kriegerischen Auseinandersetzungen um die Besetzung des Trierer Bischofsstuhles – Trierer Schisma 1183 bis 1190 zerstört und nach der Ernennung des kaiserlichen Kanzlers Johann I. zum Trierer Erzbischof (1190–1212) wieder aufgebaut

    • 14. Mai 2021

  • Mutter Theresa

    Ist einen Besuch wert, interessante Info Tafeln zur Geschichte und ein sehr schöner Wald mit einigen single Trails. Rund um den Segelflug Platz Richtung Kell am See und man hat Anschluss zum Ruwer Radweg

    • 31. März 2020

  • Appel

    Burg Grimburg

    • 27. August 2017

  • Appel

    Grim Hof

    übersetzt vonOriginal anzeigen
    • 27. August 2017

  • Appel

    Kaffe und Kuchen

    • 27. August 2017

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Ruine der Grimburg

Unsere Tourenvorschläge basieren auf Tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

Ort: Grimburg, Trier-Saarburg, Rheinland-Pfalz, Deutschland

Informationen

  • Höhe450 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Grimburg

Entdecken

Grimburg

Ruine der Grimburg