Grüner Löwe

Wander-Highlight

Empfohlen von 17 von 18 Wanderern

Tipps

  • Jochen

    Bergbauhalde aus der früheren Kupfererzgewinnung.

    • 07.05.2017

  • Gerd 🚵🏻‍♀️🏄‍♂️🥾

    Der Zeitpunkt, in der die Grube "Grüner Löwe" in Betrieb genommen wurde, liegt noch immer im Dunkeln. Betrieben wurde sie in jedem Fall schon in der Zeit um 1718 und namentlich erwähnt wurde sie erstmals um 1746, als eine neu gegründete Gewerkschaft einen Beleihungsantrag unter Anderem für die Grube Grüner Löwe stellte.In erster Linie wurde hier Kupfererz abgebaut. Auch das zwischenzeitlich vorkommende Silber wurde gewonnen.
    Die Grube wurde über drei Sohlen betrieben. Das Mundloch des unteren Stollens liegt im Schweinstal einige Meter oberhalb der Grube Friedrich, allerdings auf der gegenüberliegenden Talseite. Etwa 30 Meter über diesem Stollen liegt der „Mittlere Stollen“ und der „Obere Stollen“ liegt wiederum ca. 22 Meter darüber. Dieser „Obere Stollen“ wurde in späterer Zeit im Tagebau abgebaut und seine Reste sind heute noch deutlich und eindrucksvoll zu sehen.

    • 01.01.2019

  • Norbert59

    Sehr schöne informative tour

    • 23.08.2018

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

oder
Mit E-Mail registrieren

Beliebte Wanderungen mit Ziel oder Zwischenstopp „Grüner Löwe”

Ort: rund um Imsbach, Donnersbergkreis, Pfalz, Rheinland-Pfalz, Deutschland

Hilfreiche Informationen

  • Höhe450 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Imsbach