Emscherradweg

Fahrrad-Highlight (Abschnitt)

Empfohlen von 165 von 176 Fahrradfahrern

Tipps

  • Michael

    Der Wander- und Radweg entlang der zunehmend renaturierten Emscher ist eine wahre Perle inmitten der Ruhrgebietsmetropole und den Städten im Umland. Zumeist parallel zur Emscher verlaufend besteht inzwischen ein zirka 120 Kilometer langer Weg, der dich von der Emscherquelle in Holzwickede bis zur Emschermündung in den Rhein in der Nähe von Dinslaken führt.Besonders interessant ist, dass dir der Emscherweg einen ungeschönten und faszinierend abwechslungsreichen Blick in die „Hinterhöfe“ des Ruhrgebiets ermöglicht. Über Abwasserkanäle, durch Autobahnunterführungen, mitten durch Ortsteile, vorbei an Kläranlagen, Wohngebieten, Hochwasserrückhaltebecken die eher Naturschutzgebieten anmuten denn einer technischen Anlage, ruhrgebietstypischen Kleingartenanlagen und landschaftlich reizvollen Passagen erlebst du Eindrücke vom Ruhrpott wie man sie kaum von anderer Stelle bekommt. Strukturwandel, Landschaftswandel, Städtewandel vermischen sich mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Route der Industriekultur zur einem Reiseweg, der dich immer wieder zum Staunen bringen kann.Den Wandel kannst du je nach Abschnitt noch direkt erleben, nicht immer zu deiner Freude. Bereite dich auf schlechte Ausschilderung, gar keine Ausschilderung der zahlreichen Umleitungen an den gesperrten Abschnitten an den Bauarbeiten zur Renaturierung die du selber irgendwie umgehen musst ebenso vor wie auf fertige Abschnitte, an denen du glaubst alles sei dort schon immer so gewesen, die Kloake des Ruhrgebiets hätte niemals existiert.Egal ob du die komplette Route von der Quelle bis zur Rheinmündung zurück legen willst, oder nur Teilstücke des Emscherweges als Naherholung entdecken möchtest – du wirst die Vielfalt einer Metropole sehen, ebenso wie faszinierende Landschaft.

    • 4. Februar 2018

  • Christian Pichelmann

    Ein wunderschöner Blick über die renaturierte Emscher bietet sich am Fuße des Deusenbergs auf der Fuß- und Rad Brücke nach Deusen.
    Für Mountainbiker lohnt sich hier die Auffahrt auf den Deusenberg und die anschließende Downhill Strecke.

    • 20. Mai 2017

  • Günter Bertling

    Bin vor Kurzem eher zufällig hier gelandet und war völlig begeistert. Es scheint in dem Bereich zwischen DO und Datteln relativ viele Bauarbeiten zu geben, die auch den Radweg betreffen. Allerdings war nicht immer eine Umleitung ausgewiesen oder auf den ersten Blick erkennbar.

    • 3. Juli 2017

  • Thorsten G

    es ist ein toller Weg immer am Wasser lag, besonders in den Bereichen wo die Emscher schon sauber ist. Im Dortmunder Osten lockt der Phönixsee und die Hörder Burg. Auch ein kleiner Weinberg ist zu finden. Jedes Jahr wird der Wein für einen guten Zweck versteigert.

    • 8. Mai 2018

  • Dietmar

    Hier kann man den Fortschritt der Renaturierung der Emscher ansehen.

    • 10. Juni 2018

  • Andreas

    Durch die andauernden Bauarbeiten sind immer wieder Umleitungen vonnöten. Derzeit (Mai 2019) waren diese gut beschildert und zum Teil auch reizvoll zu fahren.

    • 23. Mai 2019

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Die beliebtesten Radtouren zu Emscherradweg

Ort: Ruhrgebiet, Regierungsbezirk Münster, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Informationen

  • Distanz330 m
  • Bergauf0 m
  • Bergab0 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Ruhrgebiet