komoot
Entdecken

industrie.kultur.mylau: Das Haus der Weberinnung

industrie.kultur.mylau: Das Haus der Weberinnung

Wander-Highlight

Von komoot-Nutzer:innen erstellt
9 von 11 Wanderern empfehlen das

Tipps

  • Sina

    Vermutlich im Jahre 1652 wurde in Mylau eine Innung für die Zeug- und Leinweber gegründet, welche auch für die im Mylauer Herrschaftsbereich liegenden Städte Lengenfeld und Elsterberg galt. Erst 1697 traten die Mylauer Weber aus der großen Innung aus und gründeten ihre eigene. In dieser Zeit entwickelte sich Mylau zu einem ausgeprägten Weberstädtchen, ca. 70-80% aller Einwohner waren Weber. Dieser dominierenden Stellung der Weberinnung entsprechend ist diese auch die einzige Innung, welche in Mylau ein eigenes Haus unterhielt. In diesem Haus konnten wandernde Webergesellen unterkommen, war eine Krankenstube eingerichtet und alle für die Innung wichtigen Dokumente und Gegenstände wurden hier aufbewahrt. Im Weberhaus fanden auch alle wichtigen Veranstaltungen der Innung wie die Aufnahme und Lossprechung der Lehrlinge und Gesellen sowie die Meisteraufnahme statt.
    1899 löste sich die Mylauer Innung der Zeug- und Leinweber auf. Auf dem Heitmatfest 1925 präsentierten sich die letzten Webermeister vor ihrem Innungshaus. Danach als Wohnhaus genutzt, verfiel das Weberhaus zunehmend und wurde 1991 abgerissen.
    Zum Weiterlesen:
    Johannes Leipoldt: Mylau – Geschichte einer kleinen Stadt in sechs Jahrhunderten, Mylau 1968

    • 20. August 2020

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

loading
Ort: Vogtland, Sachsen, Deutschland

Informationen

  • Höhe320 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Vogtland

loading
Entdecken

industrie.kultur.mylau: Das Haus der Weberinnung

Unser Angebot

Entdecken
NutzungsbedingungenDatenschutzCommunity-RichtlinienPrämienprogramm für SicherheitslückenImpressum