Frienstein

Wander-Highlight

Von komoot-Nutzern erstellt
Empfohlen von 318 von 332 Wanderern

Der Frienstein ist ein abenteuerlicher Fels, der dich zum Wandern und Klettern einlädt. Er gehört zu den sagenumwobenen Affensteinen. Rund um den ungewöhnlich geformten Felsen verzweigen sich die schönsten Wanderwege der traumhaften Sächsischen Schweiz.

Der 130 Meter hohe Frienstein ist auch unter dem Namen Vorderes Raubschloss bekannt. Der Sage nach soll hier ein Adliger eingekerkert gewesen sein, der einen zahmen Affen besaß, welcher ihm schließlich zur Flucht verhalf. Von dieser Legende soll sich auch der Name Affenfelsen für die Felsengruppierung ableiten, zu welcher der Frienstein gehört.

Der Frienstein ist historisch interessant. 1410 wurde eine Burgwarte, also ein Beobachtungsturm, auf dem Frienstein eingerichtet. Dieser diente zu Kommunikationszwecken. Später wurde der Turm von Raubrittern besetzt.

Noch heute führt die Kletterroute Alter Weg entlang der damals in den Stein gehauenen Stufen. Im Gipfelbereich des Friensteins sind außerdem noch Falze erkennbar, die zur Verankerung der damaligen Wachstube genutzt wurden. Auf das Gipfelplateau des Friensteins führt allerdings kein Wanderweg. Dafür benötigst du eine Kletterausrüstung.

Am Fuße des Friensteins findest du das eigentliche Highlight des Friensteins. Die Friensteinhöhle ist besser bekannt unter dem Namen Idagrotte. Diese Schichtfugenhöhle ist ebenfalls durch Spuren mittelalterlicher Nutzung gekennzeichnet. Du kannst sie nur über ein schmales und abschüssiges Felsenband erreichen.

Auf abwechslungsreichen Wanderwegen wie der Oberen Affensteinpromenade gelangst du zur Idagrotte am Fuße des Friensteins. Von hier hast du eine tolle Aussicht über die märchenhafte Sächsische Schweiz.

Trittsicherheit und entsprechend festes Schuhwerk sind neben Schwindelfreiheit am schmalen Felsabsatz bei der Idagrotte unabdingbar. Dieser Abschnitt ist mit Haltegriffen gesichert.

Tipps

  • kocmoc

    an der Wand entlang hangeln gut möglich :-)

    • 6. August 2017

  • Marishu

    Die Idagrotte ist ein "Muss", wenn man einmal auf den Affensteinen ist!

    • 2. September 2017

  • Torsten

    Der Frienstein ist der eigentliche Hort der berühmten Idagrotte, welche durch seine Abtragung entstand. Die Felsen darum, wie z.B. der Grottenwächter und der Friensteinwächter sind beliebte Kletterfelsen.

    • 17. Dezember 2018

  • Andi Pontanus

    Die Aussicht ist leider nicht alleine zu genießen, wenn das Wetter sehr gut ist...

    • 3. Juni 2019

  • Kerstin Baumeister

    man sollte unbedingt den Abstecher zur idagrotte machen,denn von dort hat man eine tolle Aussicht

    • 17. Oktober 2016

  • Konrad

    Eine der größeren Höhlen mit einer tollen Aussicht

    • 27. Februar 2017

  • matheversum

    Idagrotte lohnt sich auf jeden Fall

    • 19. September 2017

  • JensBriesnitz

    interessante Infotafel über den Sandstein und die Boofen

    • 13. Oktober 2017

  • Ulrich

    Ein wunderbarer Ausblick in die Herbstfärbung.

    • 22. Oktober 2017

  • Matthes

    Spektakuläre Felsenlandschaft mit Kletterpassagen.

    • 29. Oktober 2017

  • Matthes

    Spektakuläre Landschaft, leichte Kletterei, bei der Trittsicherheit nötig ist – was will man mehr.

    • 30. Oktober 2017

  • Ian Outthere

    Trittsicherheit erfolderlich - besser noch schwindelfrei. Dann gibts einen genialen Spot.

    • 13. Januar 2018

  • Christian Bauer

    Tolles Hightlight auf der Wanderung an der Oberen Affensteinpromenade

    • 25. April 2018

  • Lord Richie

    Nichts für Leute mit Höhenangst - ein kleiner Nervenkitzel - man sollte sich aber Konzentrieren

    • 10. Juni 2019

  • Tommy

    Sehr schön dort hochzulaufen.. man sollte gut zu Fuß sein und keine Angst vor Höhe haben

    • 26. Oktober 2019

  • Nancy 😗 🥾🚶‍♀️⛰ 🚴‍♀️

    Ein kleines Wagnis für Menschen mit Höhenangst.

    • 15. Februar 2020

  • MissBisquit

    Zur Planung für welche, die es nicht so mit Höhe und schmalen Pfaden entlang des Abgrunds haben: Die Fotos mit der schönen Aussicht sind alle von der Idgrotte aus gemacht! Der Fienstein selbst bietet diesen Blick nicht. Erlohnt sich aber trotzdemH weil die Wanderung da hin von der heiligen Stiege oder auch vom Carolafelsen und auch der Weg von dort zum kleinen Winterberg sehr schön ist.

    • 9. Juni 2020

  • Falk

    Die Idagrotte muss unbedingt von mutigen besucht werden...ein wunderbarer Aussichtspunkt...

    • 23. Oktober 2019

  • FullyMax

    Hier muss man entlang, wenn man zur Idagrotte will

    • 9. Juni 2020

  • Michael

    Der schweißtreibendste Aufstieg wird belohnt mit einer tollen Aussicht

    • 25. August 2020

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Frienstein

Unsere Tourenvorschläge basieren auf tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

Ort: Bad Schandau, Sächsische Schweiz, Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Sachsen, Deutschland

Informationen

  • Höhe420 m

Kontakt

  • Adresse
    Frienstein, 01814 Bad Schandau

Gut zu wissen

  • Familienfreundlich
    Ja
  • Barrierefrei
    Nein
  • Hundefreundlich
    Nein

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Bad Schandau