Blick auf die Stahlwerke Bremen

Fahrrad-Highlight

Empfohlen von 67 von 77 Fahrradfahrern

Tipps

  • Sue C.

    Die Klöckner-Werke AG übernahm 1954 die Reste der Norddeutschen Hütte AG und begann mit dem Ankauf von umliegenden Landflächen. Auf dem ehemaligen Dorf Mittelsbüren sollte im Bremer Norden ein integriertes Hüttenwerk entstehen. Integriert heißt, dass in einem Werk Hochofen, Stahlerzeugung und Walzwerke zusammen ein Hüttenwerk bilden.

    Der Produktionsbetrieb wurde 1957 aufgenommen. Das Werk bestand nun aus einem Hochofen, einem Stahlwerk, einem Warmwalzwerk und einem Kaltwalzwerk. Aufgrund seiner günstigen Lage am Unterlauf der Weser bekam das Hüttenwerk schnell den inoffiziellen Namen die „Hütte am Meer“. Umgangssprachlich hieß das Werk seitdem kurz Klöckner. Die Lage des Werkes hat Vorteile für den Transport von Kohle und Stahl, da der jeweils kostengünstigere Weg auf dem Wasser (Hafen) oder dem Land (Schienenweg, Straße) genutzt werden kann.

    1965 nahm das Kraftwerk Mittelsbüren auf dem Hüttengelände in unmittelbarer Nachbarschaft zu den Hochöfen seinen Betrieb auf. Als Brennstoff für dieses von swb betriebene Bahnstrom-Kraftwerk dienen die bei der Stahlproduktion anfallenden Kuppelgase Gichtgas und Konvertergas.

    2002 fusionierten die Stahlkonzerne Arbed (Luxemburg), Aceralia (Spanien) und Usinor (Frankreich) zur Arcelor S.A. mit Sitz in Luxemburg und bildeten den zu diesem Zeitpunkt weltgrößten Stahlkonzern mit einer jährlichen Rohstahlproduktion von rund 44,0 Mio. Tonnen.

    Am 16. März 2006 wurde im Handelsregister Bremen der Unternehmensname in Arcelor Bremen GmbH geändert.

    Quelle u. weitere Infos:
    de.wikipedia.org/wiki/ArcelorMittal_Bremen

    • 19. September 2016

  • Vlady

    Am Radweg gibt es die Bänke, wo man die Stahlwerke gut beobachten kann

    • 14. Juni 2019

  • Aro

    Ein Kontrast, wenn man aus den Grün des NSG Niedervieland kommt und auf die Schwerindustrie der Stahlwerke schaut.

    • 12. Juni 2017

  • Norbert Arnold

    Überblick auf ein großes Stahlwerk

    • 24. April 2019

  • Dennis

    Toller Blick auf die Bremer Stahlwerke. Besonders bei gutem Wetter, ist der Kontrast zwischen blauen Himmel, grünen Wiesen und dem rostigen Werk wirklich sehr interessant.

    • 3. Juni 2019

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Die beliebtesten Radtouren zu Blick auf die Stahlwerke Bremen

Ort: Bremen, Deutschland

Informationen

  • Höhe60 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Bremen