Siegestor

Wander-Highlight

Empfohlen von 23 von 24 Wanderern

Tipps

  • SaRie

    Das Siegestor ist ein Triumphbogen in München mit einer Höhe von insgesamt 24 Metern. Die Quadriga auf dem Torbogen sticht hier ganz besonders und weit sichtbar hervor - sie zeigt die Bavaria umrahmt von vier Löwen.
    Das Tor liegt rund einen Kilometer nördlich der Feldherrnhalle und trennt die Ludwigstraße, die dort endet, von der Leopoldstraße und ist somit die Grenze zwischen den Stadtvierteln Maxvorstadt und Schwabing.

    Highlight für mich derzeit auch die Ambigramm-Skulptur der Künstlerin Florentine Weiß aus Stahl, mit rostiger Oberfläche: Love - Hate... eine symbolträchtige Botschaft!

    • 12. Januar 2019

  • Tatjana

    Das Siegestor liegt rund einen Kilometer nördlich der Feldherrnhalle und trennt die Ludwigstraße, die dort endet, von der Leopoldstraße, die hier ihren Anfang hat. Damit markiert das Siegestor die Grenze zwischen den beiden Münchner Stadtvierteln Maxvorstadt und Schwabing. Es hat eine Höhe von 24 Metern. Mit dem Siegestor gelang Friedrich von Gärtner mehr als eine Kopie des Konstantinsbogens. Die Säulen, die auf hohe Podeste gestellt sind, betonen die klare vertikale Gliederung. Das wuchtige Gebälk drückt einer schweren Last ähnlich auf die harmonisch rhythmisierenden drei Bögen. Damit erhält der Triumphbogen die architektonische Kraft, den Zug des Siegestores aufzufangen und in die Felder und Wiesen, die 1852 noch vorherrschten, weiterzuleiten. Die thronend schwebende Quadriga schwebt über dem Siegestor und betont seine Mittelachse. Gleichzeitig fährt die Bavaria auf der Quadriga stadtauswärts in die Felder und Wiesen blickend „Dem Bayerischen Heere“ entgegen, wie die Inschrift auf der Nordseite verrät. Johann von Halbig lieferte das colossale Viergespann von Löwen zu der nach Johann Martin von Wagners Entwurf für die Bavaria, die Friedrich Brugger modellierte.

    • 14. Februar 2019

  • MonacoTrail

    Ab April 2019 wird das Umfeld des Siegestores umgebaut. Parkplätze weg, mehr Platz für Fußgänger und Radfahrer. Die Pappelallee der Leopoldstraße soll bis in die Ludwigstraße verlängert werden. Das hatte für Diskussionen gesorgt und wird interessant werden, auch weil einmal mehr mit Bäumen lästige Nazi-Gebäude verschleiert werden sollen. Aber es wird sicher hübsch, auch wegen der Rosenpflanzungen um die Bäume. Noch fotogener wahrscheinlich, aber dann vielleicht auch endlich ein Ort, um sich ein wenig aufzuhalten.

    • 29. März 2019

  • Alexander

    So imposant, dass es sogar von Ralleyfahrern auf der Leopoldstr. umfahren wird. Die Löwen auf dem Dach schauen nach Schwabing und halten der Maxvorstadt damit den Hintern hin. Die Zerstörungen des Tores sieht man noch von der Ludwigstr. aus.

    • 16. Juli 2017

  • Tatjana

    Das Siegestor liegt rund einen Kilometer nördlich der Feldherrnhalle und trennt die Ludwigstraße, die dort endet, von der Leopoldstraße, die hier ihren Anfang hat. Damit markiert das Siegestor die Grenze zwischen den beiden Münchner Stadtvierteln Maxvorstadt und Schwabing. Es hat eine Höhe von 24 Metern.

    • 2. Oktober 2018

  • Holger

    Architektur Geschichte, wie ich sie mag!

    • 23. Oktober 2018

  • Marianne PWV

    Der Verkehr flutet am Friedenstor...

    • 3. November 2018

  • Carsten

    Hier unbedingt ins Lehnbachhaus

    • 29. August 2019

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Siegestor

Ort: Oberbayern, Bayern, Deutschland

Informationen

  • Höhe520 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Oberbayern