Planetarium

Wander-Highlight

Von komoot-Nutzern erstellt
Empfohlen von 64 von 69 Wanderern

Tipps

  • JR56

    Das Planetarium ist ein echtes Hamburger Highlight, das man gesehen haben sollte. Die Aussichtsplattform ist wegen Renovierungsarbeiten leider aktuell (Oktober 2018) immer noch gesperrt und erst ab 2019 wieder geöffnet.
    Nachtrag: Ist aktuell 22.1.20 leider immer noch wegen Sanierungsarbeiten gesperrt.

    • 30. Oktober 2018

  • JR56

    Weit über 300.000 Menschen gehen jedes Jahr im ehemaligen Wasserturm im Hamburger Stadtpark auf Entdeckungsreisen in den Kosmos. Das Planetarium Hamburg ist mit seinen einzigartigen technischen Möglichkeiten und dem breit gefächerten Spielplan eine weit über die Grenzen Deutschlands hinaus beachtete Begegnungsstätte der Öffentlichkeit mit Kultur und Wissenschaft. Die Erde und ihr Platz im Kosmos stehen im Zentrum des umfangreichen Programms. Darüber hinaus erfahren die Besucher des Planetariums Musik-, Licht-, Literatur- und Laserwelten hautnah und in technischer Brillanz.
    planetarium-hamburg.de/de/ueber-uns

    • 12. Februar 2019

  • JR56

    Der ehemalige Wasserturm im Stadtteil Winterhude beheimatet das Planetarium, das sich jährlich stetig wachsender Beliebtheit erfreut. Es ist eines der dienstältesten Sternentheater der Welt und nach einer rund zweijährigen Umbauphase auch eines der modernsten weltweit.Die Geschichte des Planetariums ist eng verknüpft mit der des Stadtparks. Um den eng besiedelten Stadtteilen in Hamburg eine Erholungsfläche für Körper und Geist zu bieten, legte Fritz Schumacher, ehemaliger Hamburger Baudirektor, schon beim ersten Entwurf fest, dass die Fläche neben Restaurants, Trinkhallen und Cafés auch einen Wasserturm beherbergen soll. Der Turm sollte mit einer Höhe von 64,5 Metern ein nicht zu übersehendes Bauwerk am nordwestlichen Ende der Längsachse sein. Baubeginn war im Jahr 1912 unter dem Architekten Oscar Menzel. Vollendet wurde der Wasserturm vier Jahre später. Nach Fertigstellung fasste der Behälter mit 23 Metern Durchmesser bis zu 3.000 Kubikmeter Wasser. Bereits nach zwölf Jahren wurde der Wasserturm aufgrund zu niedrigen Wasserdrucks jedoch aus dem Netz genommen. Im Juni 1929 stimmte die Hamburger Bürgerschaft dem Vorschlag zu, den Wasserturm in ein Planetarium zu verwandeln. Mittels einer Zwischendecke wurden zwei Etagen gewonnen, von denen die obere das eigentliche Planetarium wurde. Am 22. April des darauffolgenden Jahres lud der Hamburger Senat die ersten Gäste zu einer privaten Vorführung ein. Offiziell eröffnet wurde das Planetarium eine Woche später. Den Zweiten Weltkrieg hat das Gebäude gut überstanden, so dass bereits ab dem 29. August 1945 wieder Vorträge stattfinden konnten.Seit 1981 ist das Gebäude Kulturdenkmal. Rund um das neue Jahrtausend erfolgte in Abstimmung mit den greifenden Denkmalschutzauflagen eine Modernisierung. Im Jahr 2002 schloss das Planetarium für 15 Monate seine Pforten und es kam unter anderem zum Einbau des Rundum-3D-Theaters. Seitdem feiert das Planetarium noch größere Erfolge. Die Veranstaltungen sind stets gut besucht. Doch selbst das Äußere des ehemaligen Wasserturm ist mit seinem markanten Kalksteinpodest und der sich davor befindlichen Brunnenanlage immer einen Besuch wert. Zudem befinden sich die City Nord und das Winterhuder Fährhaus in der Umgebung. hamburg.de/planetarium

    • 22. Januar 2020

  • Thomas Grams

    Wie in einer anderen Welt. Immer ein Besuch wert.
    planetarium-hamburg.de

    • 19. Juni 2017

  • JR56

    Von hier aus hat man einen tollen Blick auf das Planetarium.
    Der ehemalige Wasserturm im Stadtteil Winterhude beheimatet das Planetarium, das sich jährlich stetig wachsender Beliebtheit erfreut. Es ist eines der dienstältesten Sternentheater der Welt und nach einer rund zweijährigen Umbauphase auch eines der modernsten weltweit.
    Weit über 300.000 Menschen gehen jedes Jahr im ehemaligen Wasserturm im Hamburger Stadtpark auf Entdeckungsreisen in den Kosmos. Weit über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt, bietet das Planetarium Hamburg nicht nur einen abwechslungsreichen Spielplan, sondern auch herausragende Technik.
    hamburg.de/planetarium

    • 12. November 2018

  • Michael wandert 🌄

    das Planetatium wurde gerade aufwändig umgebaut. Nun ist es fertig.

    • 20. November 2017

  • InForAPenny-InForAPound

    Das Planetarium im ehemaligen Wasserturm ist das dominierende Gebäude des Westteils des Stadtparks. Es steht am Ende der Sichtachse zum Stadtparksee und von der Aussichtsplattform hat man einen tollen Blick über den Park & die Stadt.Nach der Sanierung des Gebäudes bin ich allerdings noch nicht wieder auf der Plattform gewesen, da ich keine Zugangsmöglichkeit mit Hund gefunden habe. Achtung: Die Aussichtsplattform des Planetariums bleibt vom 25.09.2017 bis voraussichtlich März 2018 aufgrund von Sanierungsarbeiten in den denkmalgeschützten Treppenhäusern geschlossen. Infos: planetarium-hamburg.de/de/besucherinformation

    • 18. Dezember 2017

  • Barbara P.

    Von verschiedenen Stellen hat man einen tollen Blick auf das Planetarium, das allein durch seinen Bau als auch durch die tollen Vorführungen immer wieder imponiert.

    • 25. Mai 2019

  • Mathias

    Toller Blick auf das Planetarium. Man sollte kurz innehalten und die Szenerie auf sich wirken lassen.

    • 19. Januar 2020

  • JR56

    Der ehemalige Wasserturm im Stadtteil Winterhude beheimatet das Planetarium, das sich jährlich stetig wachsender Beliebtheit erfreut. Es ist eines der dienstältesten Sternentheater der Welt und nach einer rund zweijährigen Umbauphase auch eines der modernsten weltweit.
    Von hier aus hat man aus der Ferne einen schönen Blick auf das Planetarium.
    hamburg.de/planetarium

    • 17. Februar 2020

  • Kathleen

    Das Highlight im Stadtpark schlechthin. Mittlerweile finden wieder Veranstaltungen statt, die Aussichtsplattform ist leider noch geschlossen.

    • 25. Juli 2020

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Planetarium

Unsere Tourenvorschläge basieren auf tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

Ort: Hamburg, Deutschland

Informationen

  • Höhe20 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Hamburg