Entdecken

der Grabschützer See

der Grabschützer See

Wander-Highlight

Von komoot-Nutzern erstellt
56 von 58 Wanderern empfehlen das

Tipps

  • Lutz - Berlin

    Der Grabschützer See ist aus dem ehemaligen Tagebau Delitzsch-Südwest hervorgegangen. Seinen Namen bekam er von dem 1985 abgebaggerten südlich des heutigen Sees gelegenen Ort Grabschütz. Auf dem Gebiet des Grabschützer Sees wurde in den 1980er Jahren der Abraum des Tagebaus durch eine Förderbrücke verkippt. Die Deutsche Wiedervereinigung 1989/90 führte zu einer abrupten Einstellung der Braunkohleförderung.Ab 1993 mussten zunächst die nutzlos gewordenen Großgeräte entfernt und die Uferbereiche gesichert werden. Der entstehende See wird seit 1997 geflutet, vorgesehen ist ein Flutungszeitraum bis 2022. Die Herkunft des Flutungswassers ist ein natürlicher Grundwasseraufgang. Ziel ist ein Landschaftssee. Der See dient ausschließlich dem Naturschutz und wird weitgehend sich selbst überlassen. Dadurch wird er zum Lebensraum einer vielfältigen Tier- und Pflanzenwelt.
    Quelle: Wikipedia

    • 25. September 2020

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu der Grabschützer See

Unsere Tourenvorschläge basieren auf tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

Ort: Wiedemar, Nordsachsen, Sachsen, Deutschland

Informationen

  • Höhe110 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Wiedemar

Entdecken

der Grabschützer See