Kaiserpfalz

Wander-Highlight

Von komoot-Nutzern erstellt
Empfohlen von 151 von 160 Wanderern

Tipps

  • Sebastian Kowalke

    Die Kaiserpfalz in Goslar wurde in den Jahren von 1040 bis 1050 unter Kaiser Heinrich III. errichtet. Über 200 Jahre lang war die Kaiserpfalz der bevorzugte Wohnort der deutschen Kaiser und in den gewaltigen Sälen wurden unzählige Reichstage abgehalten. Heute ist die Kaiserpfalz der größte und am besten erhaltene Profanbau des 11. Jahrhunderts.

    Du kannst die Kaiserpfalz ganzjährig und an jedem Tag besichtigen. Der Eintritt kostet 7,50 Euro für Erwachsene und 4,50 für Kinder.

    Öffnungszeiten:
    April bis Oktober 10 bis 17 Uhr
    November bis März 10 bis 16 Uhr

    • 3. August 2018

  • JR56

    Mit ihrer umfangreichen Ausstellung zur Geschichte des Wanderkaisertums ist die Kaiserpfalz ein "Muss" für jeden Goslar-Besucher.

    Die zwischen 1040 und 1050 unter Heinrich III. errichtete Kaiserpfalz ist ein einzigartiges Denkmal weltlicher Baukunst. Über 200 Jahre wurde hier auf zahlreichen Reichs- und Hoftagen deutsche und europäische Geschichte "gemacht".

    Die südlich anschließende Pfalzkapelle St. Ulrich birgt unter einer Grabplatte mit einer figürlichen Darstellung Heinrichs III. das Herz des 1056 gestorbenen Kaisers. Beide Gebäude wurden im späten 19. Jahrhundert umfassend restauriert, der Saal des Kaiserhauses durch den Historienmaler H. Wislicenus ausgemalt.

    Im Erdgeschoss zeigt die große Ausstellung in sieben Gewölben herausragende Kunstschätze wie den bronzenen Kaiserthron oder den geheimnisvollen „Greifen“, der einst den Giebel zierte und über die Kaiserpfalz wachte.

    goslar.de/kultur-freizeit/museen/kaiserpfalz

    • 10. Dezember 2019

  • Thomas Grams

    Sehr beeindruckende Architektur und interessante Ausstellung zum Kaiserreich.

    • 27. Juni 2017

  • Gabriele

    Die Kaiserpfalz Goslar umfasst ein Areal von etwa 340 mal 180 Metern, gelegen am Fuße des Rammelsbergs im Süden der Stadt Goslar, auf dem sich im Wesentlichen das Kaiserhaus, das ehemalige Kollegiatstift „St. Simon und Judas“, die Pfalzkapelle „St. Ulrich“ und die Liebfrauenkirche befinden bzw. befanden.
    Das Kaiserhaus ist der größte und zugleich besterhaltene Profanbau des 11. Jahrhunderts in Deutschland und gilt als größter Profanbau seiner Zeit. Er diente insbesondere den Salierkaisern als bevorzugte Aufenthaltsstätte. Das Gebäudeensemble der Kaiserpfalz beeindruckte bereits im 11. Jahrhundert derart, dass der Chronist Lampert von Hersfeld vom „berühmtesten Wohnsitz des Reiches“ sprach.
    Der Pfalzbezirk gehört seit 1992 gemeinsam mit der Goslarer Altstadt und dem ehemaligen Bergwerk Rammelsberg zum Weltkulturerbe der UNESCO.

    Quelle: de.m.wikipedia.org/wiki/Kaiserpfalz_Goslar

    • 11. Oktober 2018

  • Günter

    Das Kaiserhaus auf dem Gelände der Kaiserpfalz in Goslar ist als zweigeschossiger Saalbau das größte weltliche Gebäude des 11. und 12. Jahrhunderts. Die Wandbilder des Kaisersaals sind als Zyklus gestaltet. Die großflächigen Ölgemälde wurden in den Jahren 1877 bis 1897 von Hermann Wislicenus gemalt. Das Zentralbild: Wilhelm I. zu Pferde mit einem Ensemble von Personen aus der Zeigeschichte, die sein Kaisertum stützen und überhöhen (Quelle Wikipedia).
    Schon als Kind besuchte meine Familie häufig Goslar. Ich empfand die großen Gemälde im Kaisersaal immer wieder überwältigend. Darum habe ich das Zentralbild aus mehreren Fotos zusammengesetzt, um die Darstellung so gut wie möglich wiederzugeben.

    • 7. November 2019

  • Evildeadchen

    Besuchermagnet in Goslar am Harz

    • 9. März 2018

  • Blumie🌻

    Sehr beeindruckend Archidektur !

    • 2. Oktober 2019

  • Endlos♾🐧

    Die zwischen 1040 und 1050 unter Heinrich III. errichtete Kaiserpfalz ist ein einzigartiges Denkmal weltlicher Baukunst. Über 200 Jahre wurde hier auf zahlreichen Reichs- und Hoftagen deutsche und europäische Geschichte "gemacht".
    Quelle: goslar.de/kultur-freizeit/museen/kaiserpfalz

    • 3. August 2018

  • Boguslawa

    Das muss man gesehen haben , sehr sehr schön

    • 24. September 2020

  • DaTo

    Hermann Wislicenus malte den Sommersaal der Kaiserpfalz von 1877 bis 1890 mit Bildern aus Geschichte und Sage aus, die das Kaisertum der Hohenzollern in die Tradition der römisch-deutschen Kaiser stellen.

    • 2. Dezember 2019

  • Thilo3000

    Auch von Außen schon beeindruckend. Tolle Bronzestatuen

    • 26. Mai 2020

  • 🥾P

    Zur Zeit gibt es Corona bedingt leider nur verkürzte Öffnungszeiten bis 14.00 Uhr.

    • 24. Juli 2020

  • Mirco Dörsam

    Natürlich ein Muss für jeden Besucher.
    Allerdings sollte man sich für den Besuch den Audioguide leisten

    • 18. August 2020

  • Matto

    Der Platz ist tipp topp gepflegt

    • 23. August 2020

  • Kathleen

    Die Kaiserpfalz ist Pflichtprogramm beim Goslar-Besuch! Und für geschichtlich Interessierte ist auch eine Besichtigung der Pfalz absolut empfehlenswert.

    • 3. September 2020

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Kaiserpfalz

Unsere Tourenvorschläge basieren auf tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

Ort: Harz, Deutschland

Informationen

  • Höhe270 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Harz