St.-Nikolai-Kapelle

Wander-Highlight

Empfohlen von 18 von 20 Wanderern

Tipps

  • buskultur

    Die Nikolaikapelle in Soest in unmittelbarer Nähe des Patroklidomes hat aufgrund ihrer besonderen Bauform einen kunst- und baugeschichtlich hervorragenden Platz unter den Kapellenbauten Westfalens. Sie wurde um 1200 im Immunitätsbereich des St.-Patrokli-Stiftes errichtet.Am 24. November 1852 gründete Adolph Kolping in der Kapelle den Gesellenverein zu Soest.Die Kapelle ist eine zweischiffige Hallenkirche. Ihre beiden Schiffe haben gleiche Maße und werden durch zwei überschlanke Säulen abgegliedert. Der einheitlich im romanischen Stil errichtete Baukörper erinnert an ein Schiff: Die beiden für die Romanik ungewöhnlich aufstrebenden, aus jeweils einem Stein gehauenen Säulen stehen im Innenraum wie die Masten eines Schiffs und tragen das Gewölbe einem aufgeblähten Segel gleich. Die eingängige, weil unmittelbar anschauliche Annahme, die Kapelle habe die Bauform einer Kogge erhalten, ließ sich jedoch bisher nie beweisen. Die Geschichtswissenschaft sieht den Bau heute vielmehr im Zusammenhang mit der benachbarten Stiftskirche (Patrokli-Dom): Wahrscheinlich haben die Stiftsherren hier Messen für ihre verstorbenen geistlichen Brüder gelesen, womit die Nikolaikapelle als Memorial-Kapelle anzusprechen ist.de.m.wikipedia.org/wiki/Nikolaikapelle_(Soest)

    • 2. Juli 2017

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu St.-Nikolai-Kapelle

Ort: Regierungsbezirk Arnsberg, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Informationen

  • Höhe140 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Regierungsbezirk Arnsberg