Valluga

Wander-Highlight

Von komoot-Nutzern erstellt
Empfohlen von 22 von 22 Wanderern

Stolze 2.809 Meter ragt die Valluga in den Lechtaler Alpen in die Höhe. Das ganze Jahr über kannst du hier im schönen Österreich fantastische Natur erleben und dich sportlich verausgaben – im Sommer beim Wandern und im Winter auf Ski oder in Schneeschuhen.

Die Valluga ist bequemerweise durch zwei Bergbahnen erschlossen, deren Talstationen sich in St. Anton am Arlberg und Galzig befinden. Zunächst steigst du in die Galzigbahn ein und wechselst dann in die Vallugabahn. Dein Mountainbike kannst du problemlos mit in die Bahnen nehmen.

Der Normalweg auf den Gipfel der Valluga führt über die südliche Seite. Als Stützpunkt steht dir die Ulmer Hütte auf 2.279 Meter Höhe zur Verfügung, von der du in zwei Stunden auf die Valluga gelangst. Wählst du den herausfordernderen Weg weiter nördlich, kannst du in der Stuttgarter Hütte auf 2.305 Meter Höhe einkehren.

Möchtest du den ganzen Weg zu Fuß gehen und nicht über Nacht bleiben, solltest du mit acht Stunden Gehzeit für den Aufstieg rechnen. Es gilt, knapp 1.400 Höhenmeter zu bewältigen. Zurück ins Tal gelangst du dann mit der Seilbahn.

Mitbringen solltest du festes Schuhwerk und ausreichend Wasser. Für Verpflegung ist unterwegs gesorgt, zahlreiche gemütliche Berghütten laden zu einer wohlverdienten Verschnaufpause ein. Bei leckeren Hüttenschmankerln tankst du neue Kraft.

Dank der tollen Erschlossenheit der Valluga hast du zahlreiche Wanderwege zur Auswahl, von gemütlichen Panorama-Spaziergängen über hochalpine Touren bis hin zu herausfordernden Klettersteigen.

Auf dem Gipfel der Valluga werden deine sportlichen Betätigungen mit einer atemberaubenden Aussicht belohnt. Du blickst weit über das romantische Rheintal und rundherum ragen die mächtigen Gipfel der Arlbergregion in den Himmel, wie zum Beispiel die Albona und die Pazielfernerspitze.

Einsam ist es auf der Aussichtsplattform allerdings nicht. Bevorzugst du das Wandern auf einsamen Wegen, solltest du früh starten und die Ferien und Wochenenden meiden.

Im Winter verwandelt sich das Wanderparadies in ein hervorragendes Skigebiet. Die verschneite Märchenwelt ist dann perfekt zum Skifahren, Snowboarden, Rodeln und Freeriding. Bist du lieber zu Fuß unterwegs, wählst du einen der Winterwanderwege oder erkundest die Landschaften in Schneeschuhen.

Tipps

  • Valerie

    Ein beeindruckender 2.809 Meter hoher Gipfel – der höchste im Arlberggebiet. Direkt auf der Grenze zwischen Tirol und Vorarlberg. Wer hier oben steht, hat eine wunderbare Rundumsicht. Und das Beste – man kommt ganz bequem herauf: Erst mit der Galzigbahn, dann steigt man um in die Valluga I und II. Mehr Infos zu den Betriebszeiten unter: stantonamarlberg.com/de/sommer/arlberger-bergbahnen

    • 30. Januar 2020

  • Andreas Platzl

    Auch wenn beim Aufstieg die Hinterlassenschaft der winterlichen Skilifte ein wenig das Blickfeld stören, so wird die Fernsicht von Schritt zu Schritt besser. Gerade oben genießt du einen fantastischen Rundumblick.

    • 10. Juli 2017

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Valluga

Unsere Tour-Empfehlungen basieren auf tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.
Ort: Sankt Anton am Arlberg, Tiroler Oberland

Informationen

  • Höhe10 m
  • Öffnungszeiten

    durchgehend geöffnet

Kontakt

  • Adresse
    Koordinaten 47° 9′ 27″ N, 10° 12′ 47″ O

Gut zu wissen

  • Familienfreundlich
    Ja
  • Barrierefrei
    Nein
  • Hundefreundlich
    Ja

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Sankt Anton am Arlberg