Hirschenstein

Wander-Highlight

Empfohlen von 135 von 140 Wanderern

Mit seinen 1.095 Meter Höhe ist der Hirschenstein im Bayerischen Wald ein wunderbares Wandergebiet für Naturliebhaber jeden Alters. Rund 70 Kilometer markierte Wanderwege ziehen sich durch die Buchenwälder rund um und auf den Berg.

Du hast nicht weniger als zehn Wanderwege zur Auswahl, wenn du den Hirschenstein erklimmen möchtest. Je nachdem ob du in Kalteck, Rettenbach, Bernried, St. Englmar oder woanders startest, solltest du ganz grob etwa zweieinhalb bis drei Stunden für den Aufstieg einplanen.

Da weite Teile der Hänge sowie der Gipfel des Hirschensteins unter Naturschutz stehen und als wertvolles Geotop ausgewiesen sind, darfst du dich auf herrlich unberührte Landschaften und friedliche Momente in der Natur des Bayerischen Waldes freuen.

Da du vor allem durch schattige Wälder wanderst, eignet sich eine Tour auf den Hirschenstein auch im Sommer hervorragend. Die plätschernden, kleinen Bäche unterwegs sorgen für zusätzliche Erfrischung und sind trinkwassergeeignet. 

Ein wenig Proviant solltest du allerdings mitnehmen, Einkehrmöglichkeiten findest du auf dem Berg nämlich keine. Im Juli kannst du dafür aber frische, saftige Heidelbeeren pflücken und genießen. Auch essbare Pilze wachsen hier einige.

Bist du am Gipfel angekommen, steigst du am besten den sieben Meter hohen Aussichtsturm hinauf, um deinen Blick weit über die Region schweifen zu lassen. Ein Hinweisschild zeigt dir die Entfernungen relevanter Objekte. 

Du erkennst den Großen Arber, den König des Bayerischen Waldes, ebenso wie den Dreisessel und viele urige Dörfer mittendrin. Mit einer guten Portion Glück kannst du sogar den Alpenkamm vom Dachstein bis zur Zugspitze ausmachen.

Kinder mit ausreichend Kondition werden ihre Freude an einer Tour auf den Hirschenstein haben, der Kinderwagen sollte aber lieber zuhause bleiben. Dein vierbeiniger Freund gehört im Naturschutzgebiet grundsätzlich an die Leine.

Tipps

  • Sebastian Kowalke

    Mit seiner Höhe von 1.092 Metern gehört der Hirschenstein zu den berühmten 18 Tausendern im Bayerischen Wald. Oben auf dem Gipfel steht dazu ein sieben Meter hoher, gemauerter Aussichtsturm. Von dessen Plattform aus hast du einen sagenhaften Blick über die Berglandschaft des Bayerischen Walds und bei klarer Sicht bis hin zu den Alpen.

    • 7. Dezember 2018

  • Mayer Harald

    Startpunkt ist Lindenau-Berghäusl, einem Ortsteil von Achslach, Parkmöglichkeiten sind vor Ort gegeben. Wir folgen dem mit der roten 4 markierten Weg in Richtung Hirschenstein und biegen in den Mühlgrabenweg, einen Flusswanderweg, nach rechts zur Ödwies ab. Weiter geht es vorbei an einer Kapelle bis zum Hirschenstein. Seine Lage sowie die sieben Meter hohe, steinerne Aussichtsturm ermöglichen einen einzigartigen Rundblick auf den Bayerischen Wald, bei gutem Wetter sogar bis zu den Alpen. Eine Unterstellhütte eignet sich hier ideal zum Brotzeitmachen. Frisch gestärkt geht es nun ein Stück auf dem Wanderweg rote 8 zum Schufleck. Ab hier setzt sich unser Weg auf einem weiteren Teil des Mühlgrabenwegs fort. Der Flusswanderweg bietet eine herrliche Aussicht und die Möglichkeit Fische zu beobachten. Über den Goldsteig kehren wir zurück zum Wanderweg rote 4 nach Lindenau

    • 10. Juli 2017

  • 🚵 der_wandernde_biker 🗻

    Der Hirschenstein ist ein 1095mNN hoher Berg, auf dem sich ein Aussichtsturm und eine Schutzhütte befindet zur Selbstverpflegung.
    Die Aussicht bei klaren Wetter ist super, und eine Wander/Mountainbike Tour lohnt sich sehr.

    • 16. Januar 2020

  • 🚵 der_wandernde_biker 🗻

    Super schöne Aussicht vom Hirschenstein Turm bei schönen Wetter möglich.
    In der Schutzhütte kann man schön brodeln und sich stärken im Winter, im Sommer draußen auf den Sitzplätzen mit Tischen ebenso.
    Sommer wie Winter ein gutes Ziel ;-)

    • 26. Dezember 2019

  • Andy

    Der Hirschenstein mit 1.095 m Höhe liegt in der Ferienregion Hirschenstein in Niederbayern. Auf seinem Gipfel thront der 7 Meter hohe gemauerte Aussichtsturm, das Erkennungsmerkmal des Hirschensteins. Am Turm angebrachte Bronzetafeln bieten den Wanderern Hinweise zu der erkennenden Gebirgskette und deren Entfernungen. Von hier genießt man einen herrlichen Ausblick nach Südwest über die Donauebene bis zum Alpenrand. Ca. 100 km markierte Ziel- und Rundwanderwege mit schönen Aussichtspunkten in einem Bereich zwischen 400 und 1095 m über NN führen durch die Natur des Bayerischen Waldes.

    • 13. September 2018

  • 🚵 der_wandernde_biker 🗻

    Wunderschöner Ort mit kleinen Turm der einen eine super Aussicht ermöglicht

    • 26. Dezember 2019

  • 🚵 der_wandernde_biker 🗻

    Top Ziel schöne Wege dorthin

    • 26. Dezember 2019

  • Wfrohloff

    Tolle Aussicht vom Arber bis zur Zugspitze.

    • 20. März 2019

  • Christian B.

    Herrlicher Fernblick bei schönem Wetter bis zu den Alpen.

    • 2. September 2019

  • Engelbertson

    Immer ein Aufstieg wehrt

    • 12. September 2019

  • Tibor

    Von hier die Sonnenruntergang ist schön

    • 29. November 2019

  • Herbert

    Wunderschöne Aussicht am Turm, falls windig evtl. sehr kalt auf dem Aussichtsturm

    • 16. Dezember 2019

  • Falko MTB-Team Böbrach

    Einer der schönsten Gipfel hier in der Ecke.

    • 10. Januar 2020

  • Engelbertson

    Immer für ein Wandertag gut!

    • 15. Januar 2020

  • Thorsten

    Im Winter gerne oberhalb der Nebelsuppe.

    • 23. Januar 2020

  • Tibor

    Schöne Aussichtturm, gut Blick auf Deggendorf,Dona

    • 23. Januar 2020

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Hirschenstein

Ort: Niederbayern, Bayern, Deutschland

Informationen

  • Höhe1 080 m
  • Öffnungszeiten

    durchgehend geöffnet

Kontakt

  • Adresse
    48° 57′ 53″ N, 12° 52′ 46″ O

Gut zu wissen

  • Familienfreundlich
    Ja
  • Barrierefrei
    Nein
  • Hundefreundlich
    Ja

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Niederbayern