Usedom - Das Fernheizungssystem Peenemünde / Station 8

Fahrrad-Highlight (Abschnitt)

Empfohlen von 16 von 19 Fahrradfahrern

Tipps

  • MW aus LE

    Mit der Inbetriebnahme des Kohlekraftwerkes erfolgte von dort neben der Stromerzeugung auch die Wärmeversorgung für große Bereiche der Peenemünder Versuchsanstalten. Es wurden z.B. die großen Werkhallen im Versuchsserienwerk, die Baracken des Lagers des Versuchskommandos Nord Karlshagen und einige Gebäude der Wohnsiedlung beheizt. Über ein weit verzweigtes System mit Fernleitungsrohren, die teilweise ober- bzw. unterirdisch verlegt wurden, erfolgte die Versorgung der Gebäude mit 132°C heißem Dampf. Vom Kraftwerk aus verliefen zwei Leitungen parallel zum S-Bahngleis bis zu einem Verteilergebäude. Von hieraus verzweigte sich das Leitungsnetz in die einzelnen Versorgungsabschnitte. Nach dem 2. Weltkrieg wurde das Fernheizungsnetz durch die sowjetische Besatzungsmacht demontiert. Das Kraftwerk Peenemünde erzeugte dann bis 1990 nur noch Elektroenergie. Heute befindet sich im Kraftwerk, dem größten Industriedenkmal des Landes Mecklenburg-Vorpommern, das Historisch-Technische Museum Peenemünde.

    • 22. Juli 2017

  • Klaus Hoffmann

    Rund um Peenemünde findet man Info-Tafeln zum früheren V-Waffen-Versuchsgelände. Es werden auch interessante Führungen zu den ehemaligen Versuchsständen angeboten.

    • 5. August 2017

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Die beliebtesten Radtouren zu Usedom - Das Fernheizungssystem Peenemünde / Station 8

Ort: Peenemünde, Ostsee, Schleswig-Holstein, Deutschland

Informationen

  • Distanz167 m
  • Bergauf10 m
  • Bergab0 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Peenemünde