Oldendorfer Totenstatt

Fahrrad-Highlight

Empfohlen von 23 von 23 Fahrradfahrern

Tipps

  • Siegfried LG

    Die Oldendorfer Totenstatt (ca. 1,5 Kilometer von der Ortsmitte gelegen) ist eines der interessantesten Steingräber des Landkreises Lüneburg und ein echter Anziehungspunkt. Diese Sehenswürdigkeit der Lüneburger Heide sollten Sie auf jeden Fall besuchen.Hier befinden sich Fundplätze aus nahezu allen vor- und frühgeschichtlichen Epochen an einem Ort vereint.
    Aus dem vorigen Jahrhundert stammt der erste Lageplan der Oldendorfer Totenstatt mit der dazugehörigen Numerierung der Gräber, die bis heute beibehalten wurde. F. Laux, der Ausgräber der Totenstatt, hatte aufgrund der Keramikfunde und der entsprechenden Bauform der Großsteingräber einen Zusammenhang hergestellt, der es ihm ermöglichte, eine zeitliche Abfolge zu erkennen. Aus diesem Grund werden die Gräber chronologisch aufgeführt.
    Die Grabhügel in und um die Totenstatt gehören der späteren Jungsteinzeit und der Bronzezeit an, die meisten sind jedoch (noch) nicht untersucht. Dasselbe gilt für 2 Urnenfriedhöfe der vorrömischen Eisenzeit und der Zeit der Völkerwanderungen, sowie verschiedener Fundplätze der älteren und mittleren Steinzeit. Offensichtlich war das Gelände der Totenstatt von jeher ein gern besuchter Ort.
    Die Fundstücke, die in den Gräbern der Totenstatt gefunden wurden, können Sie im Archäologischen Museum Oldendorf/Luhe (Amelinghausener Str. 16b) besichtigen. Dort finden Sie auch die Dauerstellung "Wohnungen für die Ewigkeit. 5700 Jahre Oldendorfer Totenstatt".
    Quelle:
    lueneburger-heide.de/natur/sehenswuerdigkeit/3888/mystische-oldendorfer-totenstatt.html
    oldendorf-luhe.de/dorfleben/ausflugsziele/totenstatt/index.html

    • 15.08.2017

  • Sonnenfernwehontour

    die Oldendorfer Totenstatt ist neben den markanten und sehenswerten Hünengräbern auch ein Heidefeld, das wunderschön und zeitig Ende Juli zu blühen beginnt!
    Ob Wandern, Radfahren oder Joggen, hierher führen viele Wege. Es ist hier auch eine Station des Fischotter-Lehrpfades an der Luhe (Station 10).
    Mehr im Blog sonnenfernweh.de/2017/08/17/fuehrung-durch-die-oldendorfer-totenstatt-heidebluetenfestwoche-2017

    • 01.06.2019

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

oder
Mit E-Mail registrieren

Die beliebtesten Radtouren mit Ziel oder Zwischenstopp „Oldendorfer Totenstatt”

Ort: rund um Oldendorf (Luhe), Lüneburg, Niedersachsen, Deutschland

Informationen

  • Höhe40 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Oldendorf (Luhe)