Klausenpass

Rennrad-Highlight

Empfohlen von 27 von 28 Rennradfahrern

Tipps

  • Martin Donat

    Der Klausenpass ist ein bekannter Pass, der dich hoch auf 1948 Meter führt. Erst 1899 wurde die erste Strasse über den Klausenpass fertig gestellt und 1900 fuhr die erste Postkutsche über den Pass. 1916 beschloss die Urner Landsgemeinde ein Fahrverbot, das bereits ein Jahr später wieder aufgehoben wurde. Ab 1922 wurde die Kutsche vom „Car alpin“, dem Postauto abgelöst. Damit startete auch die Ära der legendären Oldtiemerrennen über den Klausen.

    Von der Schwyzer Seite führt der Aufstieg durch das bezaubernde Schächental mit imposantem Blick auf den Stäubifall. Von der Glarnerseite bilden Ortstock, Gemfairenstock und Clariden eine imposante Kulisse und auf dem etwas flacheren Urenerboden kann man sich vor dem Schlussanstieg noch etwas erholen.

    Im Rahmen des „Freipass Klausen Pragel“ ist der Pass am 22. und 23. September von Unterschächen aus über 35 Kilometer für den Autoverkehr gesperrt.

    Pass Facts während des „Freipass“:
    Datum: 22.9.2018
    Dauer der Sperrung: 9 - 16.00 Uhr ab Unterschächen, 10 - 16.00 Uhr ab Linthal
    Höchster Punkt: 1948 m ü. M.
    Start: Unterschächen / Linthal
    Ziel: Unterschächen / Linthal
    Distanz: 35 km, davon gesperrt 35km
    Höhenmeter von Unterschächen: 957, davon gesperrt 957
    Höhenmeter von Linthal: 1286, davon gesperrt 1286 Hm
    Durchschnittliche Steigung von Unterschächen: 6,1%
    Durchschnittliche Steigung von Linthal: 5,8%

    • 9. Februar 2018

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Die besten Rennradtouren zu Klausenpass

Ort: Spiringen, Uri, Zentralschweiz, Schweiz

Informationen

  • Höhe1 950 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Spiringen