Severikirche

Wander-Highlight

Empfohlen von 60 von 63 Wanderern

Tipps

  • Söhni 🏃

    Die St. Severikirche ist eine fünfschiffige gotische Hallenkirche. Hier ist der Severisarkophag von 1365, dessen Seitenwände den Lebensweg des Heiligen zeigen, besonders sehenswert. Die katholische Kirche zählt zusammen mit dem Dom zum Wahrzeichen der Stadt Erfurt.

    • 4. Dezember 2017

  • Tbrnds

    gotische Hallenkirche, 13. Jahrhundert

    • 31. Juli 2017

  • Waldfee

    In der Severikirche besteht jeden Freitag 15:00 Uhr die Möglichkeit zur Teilnahme an einer ganz besonderen Art von Gottesdienst in absoluter Stille statt

    • 18. Februar 2019

  • JR56

    Severikirche Erfurt
    In unmittelbarer Nachbarschaft zum Dom steht auf dem Domberg die Severikirche. Sie ist eine der wenigen fünfschiffigen gotischen Hallenkirchen Deutschlands. Es wird angenommen, dass an ihrer Stelle bereits im Jahre 836 ein Benediktiner-Nonnenkloster gestanden hat. Um 935 soll auf dem Domberg, vermutlich zwischen Dom und Nonnenkloster, das Kanonikerstift St. Severi gegründet und mit Chorherren besetzt worden sein. Die wahrscheinlich von ihnen erbaute Severikirche brannte 1080 ganz und nach Wiederaufbau noch einmal im Jahr 1142 teilweise ab. In der Zeit von 1278 bis etwa 1400 wurde der heutige Bau, eine vierjochige, fünfschiffige Halle mit zwei Querschiffen im Osten und Westen errichtet. Zwei quadratische Türme, die ebenso wie der gesamte Bereich oberhalb des Chores erst im Zuge der Umbauten nach dem großen Brand von 1472 errichtet wurden, begrenzen im Norden und Süden den Chor.
    Der um 1360 entstandene so genannte Severisarkophag im südlichen Seitenschiff, dessen Deckelplatte heute als Altaraufsatz im vorderen Seitenschiff genutzt wird, gehört zu den großartigsten Leistungen der deutschen Plastik des 14. Jahrhunderts. Auf seinen Umwandungsplatten sind Szenen aus dem Leben des Heiligen Severus dargestellt.
    erfurt.de/ef/de/erleben/sehenswertes/dom/108152.html

    • 8. März 2019

  • Mapf

    Die Severikirche ist ein Kirchenbau der römisch-katholischen Kirche in Erfurt. Sie steht auf dem Domberg unmittelbar neben dem Erfurter Dom. Als einzigartiges architektonisches Ensemble bilden sie gemeinsam das Wahrzeichen der Stadt. Aufgrund ihrer ungewöhnlichen Bauform, die die spätgotische Hallenkirche vorwegzunehmen scheint, gehört die Severikirche zu den bedeutendsten gotischen Bauten in Deutschland. In einem künstlerisch sehr bedeutenden Sarkophag ruhen die Gebeine des Kirchenpatrons Severus von Ravenna (Wikipedia).

    • 27. Dezember 2018

  • Waldfee

    In dieser Kirche gibt es jeden Freitag um 15 Uhr einen besonderen stillen Gottesdienst, den der Komplentation

    • 18. Juni 2019

  • Timber

    Die Severikirche ist ein frühes Beispiel der gotischen Hallenkirchen. Tiefenausdehung und Streckung in die Breit sind meisterlich ausgewogen und bewirken einen festlichen Raumeindruck. Ursprünglich waren ein Ost- und ein Westchor geplant. Man erkennt es an der großen Breite des ersten und des letzten Joches, die als Querschiffe geplant waren. Ein weiterer Hinweis auf diese Querschifffunktion ist das prachtvolle Radfenster im nördlichen Querschiff. Über dem Südportal sitzt der heilige Severus als Bischof, ein plastisches Meisterwerk (um 1365) des Schöpfers der Neuwerkmadonna im Angermuseum. Die Madonna über dem Nordportal, um 1360 entstanden, ist dagegen eine bescheidene Arbeit. Aus späterer Zeit, bereits aus dem Anfang des 16.Jahrhunderts, stammt das Kruzifix dieses Portals. Im Inneren der Kirche stehen Meisterwerke der Erfurter Plastik. Eine Steinmadonna (um 1345) am Chorhals trägt den Namen ihres Künstlers Johann Gehardt. Der sogenannte Severisarkophag im südlichen Seitenschiff gehört zu den großartigsten Leistungen der deutschen Plastik des 14.Jahrhunderts. Zwei Meister haben an ihm gearbeitet. Der größere hat die Deckelplatte gestaltet, die heute als Altaraufsatz im vorderen Seitenschiff genutzt wird.

    • 1. August 2019

  • Patrick

    Sehr schöner Platz zum Entspannen und Genießen.

    • 30. September 2019

  • Schlemfrog

    Wer hier nicht war, war nicht in Erfurt.

    • 1. September 2019

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Severikirche

Ort: Thüringen, Deutschland

Informationen

  • Höhe260 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Thüringen