Pfarrkirche St. Michael

Wander-Highlight

Empfohlen von 19 von 22 Wanderern

Tipps

  • Rainer

    Die Kirche dominiert am Kirchenplatz mit dem danebenliegenden Deutschordensschloss in erhöhter Lage als ehemalige Burgkirche mit ehemals wehrhafter Kirchhofmauer und Wassergraben die Marktgemeinde.

    • 8. August 2017

  • Peter Türk 😊

    02.09.2017 - Die Pfarrkirche St. Michael repräsentiert in harmonischen Formen den landläufigen Typus der gotischen Hallenkirche mit drei gleich hohen Schiffen. Unter dem Presbyterium liegt eine kleine Krypta, die erst vor wenigen Jahren wieder zugänglich gemacht wurde. Die Zeit der Erbauung des Gotteshauses läßt sich mangels Quellen nicht genau ermitteln. Stilistische Merkmale deuten darauf hin, daß der Bau im wesentlichen um 1400 fertig war. Der Wassergraben vor der Kirche, dessen Wasser aus der Rudolfquelle neben der Pfarrkirche kommt, geht vermutlich auf die frühesten Zeiten des Ortes zurück. 😊👍

    Quelle: tiscover.com/at/guide/5,de/objectId,SIG254989at/intern.html

    • 4. November 2019

  • A hoch 3

    Die Kirche wird ab 1200 als Filialkirche der Mutterkirche Traiskirchen des Stiftes Melk angenommen. Für 1216 ist ein Pfarrer urkundlich erwähnt. Mit 1241 steht die Kirche unter dem Patronat des Deutschen Ordens.

    Dem gotischen Hallenbau aus der zweiten Hälfte des 14. Jahrhunderts ist ein Wehrturm vorgestellt. Die Kirche zeichnet sich dadurch aus, dass Langhaus und Chor in gleicher Breite und Höhe ausgeführt wurden.

    • 7. Oktober 2017

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Pfarrkirche St. Michael

Ort: Gumpoldskirchen, Mödling, Wienerwald, Niederösterreich, Österreich

Informationen

  • Höhe300 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Gumpoldskirchen