Bronzeplastik „Die Elbe“ von Wieland Förster 2009

Fahrrad-Highlight

Empfohlen von 46 von 67 Fahrradfahrern

Tipps

  • Zingiber

    Zahlreiche Werke von Wieland Förster befinden sich heute im öffentlichen Raum Dresdens. Förster (ein deutscher Bildhauer, Zeichner, Maler und Schriftsteller) wurde 1930 in Dresden geboren.Seine geschaffene Bronzeplastik “Die Elbe” am Laubegaster Ufer erinnert an das Leben der LAubegaster Bewohner vom und mit dem Fluss. Die Figur wurde 2002 ursprünglich für Hamburg geschaffen, wo sich ein weiterer Abguss befindet. Finanziert wurde das Vorhaben von Laubegaster Einwohnern und vom Künstler selbst, der auf einen Großteil seines Honorars verzichtete.
    Das Kunstwerk stellt eine auf einer Welle schwebende weibliche Figur dar, die sich leicht aufrichtet und so das bedächtige Strömen als auch das Aufbäumen gegen die Naturgewalt deswassers symbolisiert.

    • 9. August 2017

  • Elbsolar

    Sehr schöne bronzene Figur.

    • 20. August 2017

  • Sim🅾️ne 🚵‍♀️

    Kunst an der Elbe 👍

    • 25. Juni 2018

  • Sim🅾️ne 🚵‍♀️

    Kunst an der Elbe 👍

    • 25. Juni 2018

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Die beliebtesten Radtouren zu Bronzeplastik „Die Elbe“ von Wieland Förster 2009

Ort: Sachsen, Deutschland

Informationen

  • Höhe120 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Sachsen