Aussichtsturm

Wander-Highlight

Empfohlen von 46 von 51 Wanderern

Tipps

  • Frank S.

    Am Rundwanderweg gibt es zwei Beobachtungstürme, weniger frequentiert ist der hinten gelegen Turm. Dieser Turm hier ist aber auch direkt, in wenigen Schritten vom Parkplatz aus, erreichbar!

    • 25. August 2017

  • Andreas Seifert

    Nicht nur für Ferngläser - auch für Naturfotografen genial!

    • 28. August 2017

  • Holger_M (ADFC-PB)

    Wiki sagt:
    Durch den Verlauf der Ems und paralleler Wasserläufe kam es immer wieder zu Überschwemmungen in den Städten Rietberg und Rheda-Wiedenbrück im Kreis Gütersloh. Man beschloss deshalb im Jahr 1972, im Steinhorster Bruch im Norden des Kreises Paderborn und östlich von Westerwiehe ein Wasserrückhaltebecken zu bauen. Mit Deichen wurde ein von der Ems durchflossenes Gebiet umbaut; bei Hochwassergefahr sollte ein Wehr geschlossen werden, so dass sich das Wasser im Becken sammeln kann. Die Deich- und Staubauwerke werden vom Wasserverband Obere Lippe bewirtschaftet. Bei einer Probestauung stellte man fest, dass sich Wat- und Wasservögel in diesem Becken niederließen. Zusammen mit einigen Vogelkundlern der Region wurde ein Konzept entwickelt, um diesen Vögeln ständig Lebensraum zu bieten und das Becken nicht nur bei Hochwasser zu füllen. Das Land Nordrhein-Westfalen stellte die finanziellen Mittel bereit, um zunächst die erforderlichen Flächen zu erwerben. Außerdem musste Geld für die Gestaltung des Biotops bereitgestellt werden.
    Das Naturschutzgebiet dient als Rast-, Nahrungs- und Mauserplatz sowie als Überwinterungsplatz für durchziehende Vogelarten. Außerdem ist es Brut- und Rückzugsgebiet für Vögel, die für Feuchtgebiete typisch sind. Im Winter ziehen sich Schwimm- und Tauchenten, arktische Gänse, Grau- und Silberreiher, Kormorane und Gänsesäger hierhin zurück. Im Frühling legen die Kraniche eine Pause bei der Rückkehr aus dem Süden ein, Fischadlern, Schwarzstörchen und Wanderfalken dient das Becken zur Zeit des Vogelzuges ebenfalls als Rastplatz. Zu den Brutvögeln zählen unter anderem die Arten Lachmöwe, Kiebitz, Großer Brachvogel und Haubentaucher. Im Jahr 2010 brütete zudem erstmals ein Weißstorch-Paar erfolgreich auf einem Storchenmasten.

    • 6. Oktober 2017

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

oder
Mit E-Mail registrieren

Beliebte Wanderungen mit Ziel oder Zwischenstopp „Aussichtsturm”

Ort: Delbrück, Paderborn, Regierungsbezirk Detmold, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Informationen

  • Höhe90 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Delbrück