Klettergarten am Isenberg

Mountainbike-Highlight

Empfohlen von 11 von 13 Mountainbikern

Tipps

  • Sebastian

    So oder so herausfordernd. Bergauf ist die Treppenpassage nicht ohne und Bergab ist Erfahrung gefragt.

    • 15. Juli 2018

  • PeterStar

    Das Gelände des ehemaligen Steinbruchs am Isenberg wurde 1976 von der DAV-Sektion Essen gekauft. Es war etwa Ende der 1960er Jahre als Möglichkeit zum Bouldern entdeckt worden. Auch einige Kletterrouten wurden erschlossen, von denen einige bis in die 1980er Jahre hinein noch mit künstlichen Hilfsmitteln durchstiegen wurde, bis auch hier der Rotpunktgedanke Fuß fasste. 1988 wurde der Klettergarten von der Sektion dann um- und ausgebaut und die Kletterrouten mit solidem Hakenmaterial ausgestattet. Zum Leidwesen der Boulderer wurden dabei auch einige Meter am Wandfuß abgegraben, was zwar die Routenlänge erhöhte, jedoch die meisten Boulder in luftige Höhen oberhalb der Absprunggrenze entführte.

    • 10. August 2017

  • SeTro

    Beim Isenberg handelt es sich um einen kleinen Steinbruch bei Hattingen. Ehemals als das Boulderzentrum des Ruhrgebiets gehandelt, mittlerweile nach umfassenden Umbauarbeiten eher für das Routenklettern genutzt. Das etwas gewöhnungsbedürftige Gestein bietet überwiegend Routen unterer bis mittlerer Schwierigkeit bei einer maximalen Wandhöhe von 17 Metern. Die Touren sind durchweg bestens mit Bohrhaken gesichert. Zudem erleichtert eine im Ausstiegsbereich angebrachte Kette das Abbauen der Routen.

    • 9. April 2018

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Top-Mountainbike-Touren zu Klettergarten am Isenberg

Ort: Hattingen, Ennepe-Ruhr-Kreis, Ruhrgebiet, Regierungsbezirk Münster, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Informationen

  • Höhe240 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Hattingen