Kirche St. Laurentius, Müden

Wander-Highlight

Empfohlen von 20 von 22 Wanderern

Tipps

  • 🅰️gavia

    Die Kirche strahlt eine farbenfrohe Frische aus, kein beklemmendes Gefühl, keine Kälte, sondern ein Ort, an dem man gern länger verweilt.

    • 19.06.2018

  • Julia

    Bereits im Jahre 866 soll hier am Zusammenfluss der Örtze und Wietze anstelle eines heidnischen Thor-Heiligtums, eine erste Kapelle errichtet worden sein. Der Überlieferung nach ist an der gleichen Stelle im Jahre 1217 eine neue Kapelle erbaut und dem Märtyrer Laurentius geweiht worden.
    Die Ursprünge der heutigen Kirche liegen im 14. Jahrhundert. Damals muss hier ein schlichter rechteckiger Bau gestanden haben. Die ehemalige Mauerkrone und die Lager für die Balken sind innen z.T. noch sichtbar.
    Etwas Besonderes ist die alte Taufe aus Sandstein (ca. 1350), die nach langer Irrfahrt erst jetzt wieder ihre Heimat im hinteren Bereich der Kirche gefunden hat. Der obere Teil lag einige Jahrehunderte auf einem Hof in Gerdehaus, wo er als Behälter für Holzasche (zum Waschen benötigt) diente, bis er 1860 nach Hannover ins Museum kam. Der Fuß dagegen blieb bei der Kirche und lag bis 1985 unerkannt als Stufe vor dem Glockenturm.
    Ausstattung
    • Gotische Ausmalung im Chorraum (Jüngstes Gericht)
    • Bronzetaufe von 1473
    • altes steinernes Taufbecken (ca. 1350)
    lueneburger-heide.de/service/sehenswuerdigkeit/337/Mueden_(OErtze):_St._Laurentius_Kirche

    • 17.08.2017

  • Wanderklaus

    Sehr schöne alte Kirche.

    • 22.08.2017

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

oder
Mit E-Mail registrieren

Beliebte Wanderungen mit Ziel oder Zwischenstopp „Kirche St. Laurentius, Müden”

Ort: rund um Faßberg, Celle, Lüneburger Heide, Niedersachsen, Deutschland

Hilfreiche Informationen

  • Höhe100 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Faßberg