Entdecken

Schillerkopf

Schillerkopf

Wander-Highlight

Von komoot-Nutzern erstellt
33 von 34 Wanderern empfehlen das

2.006 Meter misst der schöne Schillerkopf, ein Berg im Rätikon im österreichischen Vorarlberg. Er bietet fantastische Aussichten und Herausforderungen für erfahrene Bergsteiger.

Früher hieß der Schillerkopf übrigens Kessikopf. Er wurde umbenannt, da das Felsmassiv, aus Nordosten gesehen, an ein Gesicht erinnert, dessen Nase wie die von Friedrich Schiller aussieht. Eben diese Nase bildet auch den höchsten Punkt des Schillerkopfs, an dem du das Gipfelkreuz findest.

Um den aufregenden Berg zu erklimmen, startest du am besten im Brandnertal. Am Wanderparkplatz Tschengla, direkt über der Gemeinde Bürserberg, kannst du dein Auto abstellen und den weiß-blauen Markierungen zum Gipfel folgen. 

Du hast nun 811 Höhenmeter und achteinhalb Kilometer Wanderstrecke vor dir, wofür du etwa viereinhalb Stunden einplanst. Mitbringen solltest du feste Wanderschuhe und ausreichend Proviant, aber auch Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. 

Die Besteigung des Schillerkopfs ist nur für erfahrene Bergsteiger ratsam, anderenfalls solltest du dich besser auf die Mondspitze begeben. Mai bis September sind geeignete Monate für deine Wandertour.

In Serpentinen wanderst du über liebliche Almwiesen und durch lauschige Wälder. Je höher du kommst, desto anspruchsvoller wird der Weg, besonders nach dem Schillersattel. Der Pfad verwandelt sich in einen alpinen Steig, der mit Wurzeln und Steinen bedeckt und immer ausgesetzter ist.

Unterwegs kommst du am Naturdenkmal Kessiloch vorbei, das mit mehr als 300 Meter Durchmesser und 100 Meter Tiefe der größte Einsturzkrater (Doline) in Vorarlberg ist.

An der Nasenspitze und somit dem Gipfelkreuz angekommen, werden deine Mühen mit einem sagenhaften Panoramablick belohnt. Malerisch liegen das Rhein- und Brandnertal unter dir, eingerahmt von den mächtigen Gipfeln des Rätikons. Gleich neben dir ist die Mondspitze, auf der anderen Seite die Schesaplana.

Entweder genießt du deine wohlverdiente Stärkung bei einer Rast auf dem Gipfel oder kehrst auf dem Rückweg in der Alpe Rona ein und lässt dich mit hausgemachten, frischen Hüttenschmankerln verwöhnen. Auf dem Hochplateau Tschengla im Brandnertal findest du außerdem das Schillerkopf Alpinresort, das mit vier Sternen ausgezeichnet ist.

Tipps

  • Stefan

    Super Gipfel den man auch mit erfahrenen Kindern ab 10 Jahre erklimmen kann. Es ist keine Sicherung notwendig.

    • 20. August 2017

  • yadaal

    Für geübte Bergsteiger bzw Wanderer ein super Highlight

    • 1. August 2018

  • Elesvauer

    Toller Ausblick bis zum Bodensee und vorher das Kessiloch (Voralbergs größte Doline).

    • 5. August 2019

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Schillerkopf

Unsere Tourenvorschläge basieren auf tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

  • Schwer
    05:07
    11,3 km
    2,2 km/h
    820 m
    820 m
  • Schwer
    04:44
    10,0 km
    2,1 km/h
    790 m
    800 m
  • Schwer
    04:28
    9,15 km
    2,1 km/h
    780 m
    780 m
  • Schwer
    06:05
    14,6 km
    2,4 km/h
    920 m
    920 m
Ort: Nenzing, Montafon, Bludenz, Österreich

Informationen

  • Höhe1 940 m

Kontakt

  • Adresse
    Koordinaten 47° 8′ 35″ N, 9° 43′ 13″ O

Gut zu wissen

  • Familienfreundlich
    Nein
  • Barrierefrei
    Nein
  • Hundefreundlich
    Nein

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Nenzing

Entdecken

Schillerkopf