Schnoor Viertel

Wander-Highlight

Empfohlen von 46 von 47 Wanderern

Tipps

  • Söhni 🏃

    In Bremens ältestem Viertel sind kleine Häuser aus dem 15./16. Jahrhundert wie Perlen auf einer Schnur aufgereiht. Hier arbeiten Künstler, Goldschmiede und Galeristen. Cafés und Restaurants laden zum Verweilen ein.

    • 03.10.2018

  • Nilsran

    Der Schnoor – auch das Schnoorviertel genannt (von niederdeutsch Schnoor, Snoor = Schnur) – ist ein mittelalterliches Gängeviertel in der Altstadt Bremens und auch der Name der Straße Schnoor in diesem Viertel. Das Quartier verdankt seine Bezeichnung dem alten Schiffshandwerk. Die Gänge zwischen den Häusern standen oft in Zusammenhang mit Berufen oder Gegenständen: So gab es einen Bereich, in welchem Seile und Taue hergestellt wurden (Schnoor = Schnur), und einen benachbarten Bereich, in dem Draht und Ankerketten gefertigt wurden (plattdeutsch Wiere = Draht), woher die Straße Lange Wieren ihren Namen hat.Quelle: de.m.wikipedia.org/wiki/Schnoor

    • 27.08.2017

  • 🏡🌳🌞Margarete 🚴

    Ein Besuch im Geschichtenhaus gehört auf jeden Fall dazu, Absolut interessant für etwas größere Kinder (Schulkinder), aber auch für Erwachsene! Das ist Bremer Geschichte erleben mit allen Sinnen.

    • 29.11.2018

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

oder
Mit E-Mail registrieren

Beliebte Wanderungen mit Ziel oder Zwischenstopp „Schnoor Viertel”

Ort: rund um Bremen, Deutschland

Hilfreiche Informationen

  • Höhe10 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Bremen